Suizidprävention weiter stärken – Menschen in Lebenskrisen helfen, Gemeinsamer Antrag von CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen

Weiterlesen

Für die berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt gibt es unterschiedliche Förderungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer/innen. REHADAT hat für die Suche nach Fördermöglichkeiten für die berufliche Teilhabe von (schwer)behinderten Menschen in Deutschland eine...

Weiterlesen

Das Paritätisches Qualitäts-Siegel: Weiterbildung ist im Programm "Einstieg Deutsch" - Lernangebot für Flüchtlinge durch den DVV anerkannt

Weiterlesen

PRO ASYL, Paritätischer Gesamtverband, Jesuiten-Flüchtlingsdienst, Republikanischer Anwaltsverein und Neue Richtervereinigung appellieren an die Staats- und Regierungschefs, für ein offenes Europa für Flüchtlinge einzutreten

Weiterlesen

Gedenkveranstaltung an die Opfer von »Euthanasie« und Zwangssterilisation und Begleitprogramm "Gegen das Vergessen – Aus der Geschichte lernen" am 1.und2. September 2017

Weiterlesen

Unsere nächste Veranstaltung

31.08.2018 01.09.2018
Zum 7. Mal veranstalten die 14 Verbände des Kontaktgespräches Psychiatrie am ersten Septemberwochenende die Veranstaltung »Gegen das Vergessen – Aus der Geschichte lernen«. »Euthanasie« und Zwangssterilisation von Menschen mit Behinderungen wurden in der NS-Diktatur möglich, nachdem sie zuvor als »unheilbar« und »lebensunwert« erklärt wurden.
  Ort: Stiftung Topographie des Terrors

S
U
B
M
E
N
Ü