Das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz legte einen Referentenentwurf für ein Gesetz zur Ergänzung der Regelungen über die zulässige Miethöhe bei Mietbeginn und zur Anpassung der Regelungen über die Modernisierung der Mietsache (Mietrechtsanpassungsgesetz, MietAnpG) vor. Um die sog....

Weiterlesen

In ihrem Beitrag zweifeln Prof. Dr. Rolf Rosenbrock (Vorsitzender des Paritätischen) und Thorsten Mittag (Referent für Altenhilfe und Pflege beim Paritätischen) daran, dass das neue Pflegeverständnis mittelfristig unter den geltenden Rahmenbedingungen richtig umgesetzt werden könne. Wenn die Fragen...

Weiterlesen

Das Bundesamt für Justiz hat Informationen zur strafrechtlichen Rehabilitation verurteilter Personen nach StrRehaHomG in einem Informationsflyer zusammengestellt. Die enthaltenen Informationen um den Betroffenen den Strafmakel zu nehmen, mit dem sie bisher wegen einer Verurteilung leben mussten. Das...

Weiterlesen

Unter dem Motto „Armut stört – immer“ lädt die Nationale Armutskonferenz (nak) am 6. und 7. November 2018 bundesweit zum 13. Treffen der Menschen mit Armutserfahrung ein. Die nak ist ein Netzwerk von Wohlfahrtsverbänden, Gewerkschaften, Fachverbänden und Betroffenenorganisationen.

Weiterlesen

Der Paritätische Gesamtverband veranstaltet gemeinsam mit neun Verbänden und Netzwerken aus den Bereichen Entwicklung, Umwelt, Soziales, Jugend und Familie, Frieden und Menschenrechte die Konferenz: Eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft für alle schaffen - Auf dem Land und in der Stadt

Weiterlesen

Unsere nächste Veranstaltung

31.08.2018 01.09.2018
Zum 7. Mal veranstalten die 14 Verbände des Kontaktgespräches Psychiatrie am ersten Septemberwochenende die Veranstaltung »Gegen das Vergessen – Aus der Geschichte lernen«. »Euthanasie« und Zwangssterilisation von Menschen mit Behinderungen wurden in der NS-Diktatur möglich, nachdem sie zuvor als »unheilbar« und »lebensunwert« erklärt wurden.
  Ort: Stiftung Topographie des Terrors

S
U
B
M
E
N
Ü