Neu

Betreuung, Behandlung traumatisierter Flüchtlinge

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage zur psychosozialen Betreuung und Behandlung von traumatisierten Geflüchteten.

Die Fraktion die Linke hat eine Kleine Anfrage zur psychosozialen Betreuung und Behandlung von traumatisierten Geflüchteten gestellt. Die Bundesregierung betont in ihrer Antwort mehrfach, dass die medizinische Versorgung und Unterbringung von Geflüchteten in Zuständigkeit der Länder liegt. Die Anhörung im Rahmen des Asylverfahrens bei Personen, die als traumatisiert oder psychisch erkrankt identifiziert wurden, soll jedoch unter Beteiligung von Sonderbeauftragten für Folteropfer und Traumatisierte erfolgen, die speziell geschult und sensibilisiert sind.

1911666_Antw_BR_Bsychosoziale Betreuung_Behandlung_tramatisierter Gefluechteter.pdf


S
U
B
M
E
N
Ü