Neu

Geflüchtete Frauen als Zielgruppe der Arbeitsmarktförderung

IQ-Fachstelle legt Fallstudie "Geflüchtete Frauen als Zielgruppe der Arbeitsmarktförderung" vor

Die IQ Fachstelle Einwanderung hat in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit (BA) eine qualitative Fallstudie zum Thema "Geflüchtete Frauen als Zielgruppe der Arbeitsmarktförderung" durchgeführt. Die Studie ging der Frage nach, wie die Angebote der Arbeitsförderung aus Sicht der Frauen gestaltet werden müssten, um ihre Arbeitsmarktintegration nachhaltig zu verbessern. Die Studienergebnisse dienen insofern auch der Unterstützung der Bundesagentur für Arbeit zur Weiterentwicklung ihrer Angebote.

Anlage: FE_Fallstudie-Gefluechtete-Frauen-als-Zielgruppe-der-Arbeitsmarktfoerderung_2019.pdfFE_Fallstudie-Gefluechtete-Frauen-als-Zielgruppe-der-Arbeitsmarktfoerderung_2019.pdf

Abruf auch unter www.netzwerk-iq.de/presse/news/meldung/iq-fachstelle-einwanderung-fallstudie-gefluechtete-frauen-als-zielgruppe-der-arbeitsmarktfoerderung.html


S
U
B
M
E
N
Ü