Neu

Home Treatment

Dokumentation Fachtag "Home Treatment - GEMEINSAM HANDELN" 11.10.2018

Der Paritätische und seine Fachverbände – der Dachverband Gemeindepsychiatrie e.V. und die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. sind der Auffassung, dass die notwendigen Behandlungs- und Unterstützungsleistungen für psychisch kranke Menschen bei Bedarf und auf Wunsch in deren Lebensumfeld im Sinne von Home Treatment erbracht werden können. Deshalb haben der Paritätische und seine Fachverbände die Fachveranstaltung "Home Treatment - GEMEINSAM HANDELN" am 11. Oktober 2018 in Berlin durch geführt.. An der Veranstaltung haben Psychiatrie-Erfahrene, Angehörige und Praktiker/-innen sowie Vertreter/-innen von Bundesministerien und Fachgesellschaften mitgewirkt. Als Tagungsbeobachterin hat Ilse Eichenbrenner den Verlauf und Stimmen festgehalten.  

Im Anhang beigefügt sind der Ablauf der Veranstaltung, die Tagungsbeobachtung von Ilse Eichenbrenner und die Folienbeiträge der Referent/-innen.

Auf der Veranstaltung wurde auch die Broschüre "Home Treatment - GEMEINSAM HANDELN" vorgestellt, mit der die Verbände den Blick in eine Zukunft richten wollen, in der Menschen mit psychischer Erkrankung Hilfen „wie aus einer Hand“ bekommen. In der Broschüre werden Denkanstöße für notwendige Änderungen, aber auch Anregungen und Umsetzungsmöglichkeiten für die Praxis aufgezeigt. Sie enthält außerdem einen Überblick über die aktuelle und äußerst heterogene Situation durch die Darstellung von Angeboten, deren wesentliche Zielstellungen, Leistungen und grundlegenden Rechtsnormen. Die Broschüre gibt einen Einblick und leistet eine Positionsbestimmung. Weitere Informationen zur Broschüre und die Broschüre selbst können unter folgendem Link eingesehen werden.

www.der-paritaetische.de/publikationen/home-treatment-gemeinsam-handeln/

BMAS_Folien_Vortrag_Home_Treatment11102018.pdfBMG_RL 325 Fachveranstaltung Hometreatment.pdfBunt_Home Treatment- nicht ohne uns zu uns 2018-10.pdfElgeti_2018-10 Berlin Hometreatment Statement.pdfKeet_eucoms_Berlin_20181011.pdfRindtorff_181004_Vortrag.pdf2018-10-11 Tagungsbeobachtung.pdf


S
U
B
M
E
N
Ü