Neu

Nominierte für Menschenrechts-Filmpreis 2018

Veranstalterkreis veröffentlicht Shortlist aller Nominierten zum Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2018

Der Veranstalterkreis des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises hat nach mehreren Sichtungsrunden die Nominierten (Shortlist) für die Hauptjurys, die ab 9. Oktober in Nürnberg tagen, veröffentlicht.

Die vollständige Liste aller Nominierten finden Sie: >Hier<

 Aufgrund der hohen Zahl von Einreichungen (382 Produktionen) wurden verschiedene Auswahlgremien eingesetzt, die sich aus Vertreterinnen und Vertretern des Veranstalterkreises zusammengesetzt hatten. Diese Gremien hatten die eingereichten Filme insbesondere unter dem Blickwinkel der thematischen Relevanz bewertet.

Nach der letzten Sitzung der ab kommender Woche tagenden Hauptjurys werden ab 25.10.2018 die endgültigen Preisträger in den insgesamt sechs Wettbewerbskategorien bekanntgegeben. Alle Preisträger werden im Rahmen der Verleihung des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises am 8. Dezember 2018 in der Nürnberger Tafelhalle geehrt.

Weitere Informationen: http://www.menschenrechts-filmpreis.de

Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis auf Facebook: www.facebook.com/deutscher.menschenrechtsfilmpreis

 

Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis wird im Rhythmus von zwei Jahren vergeben und aktuell von 21 Veranstaltern getragen, darunter bundesweit tätige Organisationen der Menschenrechts-, Bildungs-, Kultur- und Medienarbeit, religiöse und kirchliche Organisationen sowie kommunale Einrichtungen. Zudem unterstützen Verbände und Einzelpersonen den Filmwettbewerb. 

Wettbewerbsinformationen und Pressekontakt
Deutscher Menschenrechts-Filmpreis,
Marko Junghänel (Gesamtkoordination)
Fon +49 (0)911.43 04-221,
Mobil +49 (0)170.495 17 47


S
U
B
M
E
N
Ü