Die Presseschau vom 10.01.2019

Am 9. Januar stellten Bundesministerin Giffey und Bundesminister Heil ihr "Starke-Familien-Gesetz" vor, welches vorsieht, Geringverdiener*innen mit mehr staatlichen Leistungen auszustatten. Der Paritätische sieht einige Aspekte kritisch. Zu bürokratisch und zu geringe Leistungen, so Hauptgeschäftsführer Ulrich Schneider in diversen Medien. Eine Übersicht:


Unsere nächste Veranstaltung


S
U
B
M
E
N
Ü