Die Presseschau vom 8. August 2018

Bundesweit berichtete die Presse über das Paritätische Jahresgutachten, welches gestern im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt wurde. Darin legt der Paritätische umfassende Zahlen zur aktuellen Lage in Deutschland vor und fordert der Paritätische unter anderem eine umfassende Reform von Hartz IV. Weitere Themen, mit denen der Paritätische in die Medien kam, waren der Pflegenotstand, die Wiedereinfühung des Dienstjahres und Altersarmut.

Anbei eine Auswahl zur Berichterstattung zum Paritätischen Jahresgutachten:

Öffnet externen Link in neuem FensterDlf: 90 Prozent der Deutschen sorgen sich um sozialen Zusammenhalt

Öffnet externen Link in neuem FensterDlf: Sozialgutachten: Großer Reformbedarf bei Hartz Vier

Öffnet externen Link in neuem Fensterntv: Bund soll 50 Milliarden Euro extra ausgeben

Öffnet externen Link in neuem Fenstertagesschau.de: Vom Aufschwung abgehängt?

Öffnet externen Link in neuem Fenstertagesschau.de: Immer mehr Bedürftige

Öffnet externen Link in neuem FensterWirtschaftsWoche: Paritätischer Gesamtverband fordert mehr Geld

Öffnet externen Link in neuem FensterWestfälische Rundschau: 90 Prozent der Bürger sorgen sich um sozialen Zusammenhalt

Öffnet externen Link in neuem FensterBerliner Morgenpost: Milliarden-Forderung vom Wohlfahrtsverband ist überzogen

Öffnet externen Link in neuem FensterB.Z.: Deutschland im Aufschwung – aber immer mehr Menschen abgehängt

Öffnet externen Link in neuem FensterBergedorfer Zeitung: Paritätischer fordert eine bessere Sozialpolitik

Öffnet externen Link in neuem FensterPassauer Neue Presse: Wohlfahrtsverband fordert Milliarden für Zusammenhalt

Öffnet externen Link in neuem Fensterhr-Info: Soziale Lage in Deutschland (Audio)

Öffnet externen Link in neuem FensterNOZ: Riexinger: Soziale Spaltung durch Umverteilung bekämpfen

Öffnet externen Link in neuem FensterRBB24: Ein Fünftel der Beschäftigten bekommt weniger als 10,50 Euro (Video)

Öffnet externen Link in neuem Fenstermdr: Paritätischer Gesamtverband fordert Milliardenprogramm

Öffnet externen Link in neuem Fenstervorwärts: Paritätischer Wohlfahrtsverband sieht sozialen Zusammenhalt gefährdet

Öffnet externen Link in neuem FensterDeutschlandfunk: Sorge um sozialen Zusammenhalt (Audio)

Öffnet externen Link in neuem FensterRP Online: Paritätischer sieht Bevölkerungsteile von Wirtschaftsaufschwung abgehängt

Öffnet externen Link in neuem Fensterneues Deutschland: Bevölkerung sorgt sich um den sozialen Zusammenhalt

Öffnet externen Link in neuem FensterHandelsblatt: Paritätischer Gesamtverband fordert Milliarden für Verbesserung der Sozialpolitik

Öffnet externen Link in neuem Fensterzdf: Verband fordert Milliarden-Sozialprogramm

Öffnet externen Link in neuem FensterBR24: Soziale Schieflage in Deutschland bereitet Sorgen

Öffnet externen Link in neuem FensterRadioeins: Jahresgutachten zur sozialen Lage (Audio)

Am Wochenende entwickelte sich eine Debatte um die Wiedereinführung der allgemeinen Dienstpflicht in Teilen der CDU. Auch hier bezog der Paritätische Stellung:

Öffnet externen Link in neuem FensterRheinische Post: Sozialverbände lehnen „allgemeine Dienstpflicht“ ab

Öffnet externen Link in neuem FensterWDR: Verpflichtendes Dienstjahr: "Wir setzen auf Freiwilligkeit"

Öffnet externen Link in neuem FensterFreie Presse: Rückkehr zur Wehrpflicht steht «nicht zur Debatte»

Öffnet externen Link in neuem FensterBR Podcast: Allgemeine Dienstpflicht: Ulrich Schneider, Paritätischer Wohlfahrtsverband

Öffnet externen Link in neuem FensterMärkische Allgemeine: Idee für allgemeine Dienstpflicht stößt auf Skepsis

Öffnet externen Link in neuem FensterNeue Presse: Warum die „Allgemeine Dienstpflicht“ nichts bringt

Öffnet externen Link in neuem FensterZeit Online: Koalitionspolitiker zweifeln an Zulässigkeit von Dienstpflicht

Öffnet externen Link in neuem FensterSüddeutsche Zeitung: Von der Leyen will keine "Wehrpflicht alten Zuschnitts"

Öffnet externen Link in neuem FensterFAZ: Sollen die Deutschen zum Dienst verpflichtet werden?

Öffnet externen Link in neuem FensterSaarländischer Rundfunk: "Dienstpflicht-Debatte" nimmt weiter Fahrt auf

Öffnet externen Link in neuem Fenstertagesschau.de: "Dienstpflicht" stößt auf Skepsis

Öffnet externen Link in neuem FensterSaarbrücker Zeitung: Sozialverbände lehnen Dienstpflicht ab

Öffnet externen Link in neuem FensterBR24: Paritätischer Wohlfahrtsverband: "Bundesfreiwilligendienst attraktiver machen"

Öffnet externen Link in neuem FensterWirtschaftsWoche: „Ein Zwangsdienst bringt nichts“

Zum sogenannten Pflegepersonal-Stärkungsgesetz äußerte sich in der vergangenen Woche der Geschäftsführer des Paritätischen Werner Hesse:

Öffnet externen Link in neuem FensterWelt: Bundeskabinett beschließt Maßnahmenpaket für bessere Personalsituation in der Pflege

Öffnet externen Link in neuem Fensterneues deutschland: Nur Mindestlohn für Langzeitarbeitslose

Öffnet externen Link in neuem FensterBR: So will Gesundheitsminister Spahn den Pflegenotstand bekämpfen

Öffnet externen Link in neuem Fensteraerzteblatt.de: Viel Kritik an Pflegegesetz von Spahn: Die Richtung stimmt, Details nicht

Zu guter Letzt:

Öffnet externen Link in neuem Fensterhasepost.de: Paritätischer Wohlfahrtsverband warnt vor Altersarmuts-Risiko


Unsere nächste Veranstaltung

31.08.2018 01.09.2018
Zum 7. Mal veranstalten die 14 Verbände des Kontaktgespräches Psychiatrie am ersten Septemberwochenende die Veranstaltung »Gegen das Vergessen – Aus der Geschichte lernen«. »Euthanasie« und Zwangssterilisation von Menschen mit Behinderungen wurden in der NS-Diktatur möglich, nachdem sie zuvor als »unheilbar« und »lebensunwert« erklärt wurden.
  Ort: Stiftung Topographie des Terrors

S
U
B
M
E
N
Ü