Welches Europa wollen wir?

Menschenrechte schützen, Armut überwinden, Teilhabe fördern. Ein Europa ohne Grenzen, das zusammenhält, sich an den Menschen, nicht an Märkten orientiert. Vor der Europawahl 2019 haben wir einige Forderungen formuliert.

Vierzig Jahre nach der ersten Direktwahl zum Europäischen Parlament (EP) sind im Mai 2019 mehr als 500 Millionen EU-Bürger*innen aufgerufen, ihre Abgeordneten neu zu wählen. Aus der „Gemeinsamen Versammlung“ von 78 Parlamentarier*innen nationaler Parlamente im Jahre 1952 wurde im Laufe der Jahrzehnte ein Europäisches Parlament mit 705 Sitzen. Der Paritätische Gesamtverband hat als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege zehn Forderungen formuliert, die wir hier in gekürzter Form dokumentieren.

Flyer_Europa_Paritaet.pdfFlyer_Europa_Paritaet.pdf


Unsere nächste Veranstaltung

26.03.2019 10:00
Der Paritätische Gesamtverband führt in Kooperation mit Treffpunkt e.V. im Rahmen des Projekts "Netzwerk Kinder von Inhaftierten (KvI)" einen Fachtag durch. Die Veranstaltung richtet sich an Verantwortliche aus Politik und Verwaltung, Mitarbeiter*innen der Justiz, Jugendhilfe und freie Träger, Engagierte und Fachkräfte aus Verbänden und Institutionen.
  Ort: Kulturwerkstatt Auf AEG

S
U
B
M
E
N
Ü