Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Kampagne

#ArmutAbschaffen

Ein Mann öffnet sein Portemonnaie. Es ist leer.
Deutschland ist ein reiches Land. Trotzdem ist Armut für viele Menschen ein riesiges Problem. Wir wollen, dass sich das ändert. Wir wollen #ArmutAbschaffen!

Twitter-Aktion zu Ampel-Verhandlungen: Ob Bürgergeld oder Hartz IV - die Regelsätze müssen steigen!

Die Ampel will Hartz IV hinter sich lassen und durch ein Bürgergeld ersetzen. Doch die Erhöhung der Regelsätze sucht man im Sondierungspapier vergeblich. Das muss sich ändern! Die Erhöhung der Regelsätze muss in den Koalitionsvertrag, alles andere wäre ein absolutes Armutszeugnis. Das sehen nicht nur der Paritätische Gesamtverband und viele zivilgesellschaftliche Partner so: Eine aktuelle Umfrage zeigt, dass eine klare Mehrheit der Bevölkerung von der Ampel-Koalition eine Erhöhung der Regelsätze für Hartz IV und Altersgrundsicherung erwartet. Und nicht nur das: Die Umfrage belegt, wie wenig die Regelsätze mit der praktischen Lebensrealität zu tun haben.

Die ganz große Mehrheit (85%) der Bevölkerung glaubt nicht,  dass die aktuellen Hartz IV-Leistungen ausreichen, um den alltäglichen Lebensunterhalt bestreiten zu können.

 

Mehr erfahren zur Umfrage

Selbst mitmachen: Sharepics zum Download

  • Poste die Forderung nach einer Erhöhung der Regelsätze auf Twitter und nutze dabei die Hashtags #HartzIV, #Bürgergeld und gerne auch #ArmutAbschaffen.
  • So kann euer Tweet zum Beispiel aussehen:
    #HartzIV einfach in #Bürgergeld umzubenennen verbessert das Leben von Betroffenen nicht. #Regelsätze müssen steigen! #ArmutAbschaffen @hubertus_heil, @johannesvogel, @svenlehmann, @dieschmidt
  • Keine Zeit? Der einfachste Weg, um mit zu mischen: Wir freuen uns über deine Likes, Shares und Kommentare auf unserem Twitter-Kanal.
  • Debatten in den Sozialen Medien können manchmal ziemlich hitzig werden, wir bitten dich, unsere Netiquette zu beachten.
zurück zum Seitenanfang