Herzlich willkommen auf den Paritätischen Seiten zur Kindertagesbetreuung und Tagespflege. Hier geben wir Einblick in unsere Fachreferats- und Projektarbeit: Aktuelle politische Entwicklungen, Paritätische Veröffentlichungen, rechtliche Grundlagen, Bundesprogramme zum Thema und Arbeitshilfen/Praxishilfen möchten die Fachöffentlichkeit und die Fachkräfte gleichermaßen erreichen. Wir wünschen Spaß und Spannung beim Klick durch den Paritätischen Kita-Schwerpunkt.

„Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung“

Die meisten Kinder in Deutschland besuchen vor dem Schuleintritt eine Kita oder eine Tagespflegestelle. Sie erleben zum ersten Mal eine Gemeinschaft mit Menschen außerhalb ihres vertrauten Umfelds und die Möglichkeit, im Miteinander weitere wichtige Erfahrungen zu sammeln. Im Kita-Alltag erleben sie Vielfalt und erfahren Demokratie. Interessierte und Fachkräfte der Kindertagesbetreuung finden hier viele Erklär-Videos, Dokumentationen, praktische Arbeitshilfen zur Entwicklung eines Partizipationskonzepts und zur Etablierung von Beschwerdeverfahren. Das ABC der Partizipation erläutert rd. 50 geläufige Begrifflichkeiten. Es gibt Materialempfehlungen für die praktische Arbeit mit Kindern u.v.m.

Hier geht es Öffnet internen Link im aktuellen Fensterzum Informationsangebot in Sachen Partizipation und Demokratiebildung.

Begrüßt wird, dass die Verordnung auch die Testung von Nichtversicherten in den Blick nimmt. Zentraler Kritikpunkt ist, dass an vielen Stellen kein wirklicher Anspruch geschaffen wird, sondern die Möglichkeit der Inanspruchnahme abhängig von einer Veranlassung des lokalen Gesundheitsamtes ist.

Weiterlesen

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege hat für die Anhörung im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages am 23.10. eine Stellungnahme abgegeben.

Weiterlesen

Die BAGFW kritisiert, dass Betreuungseinrichtungen hoheitliche Aufgaben übertragen werden sollen. Sie bezieht keine Position dazu, ob eine Impfpflicht implementiert werden sollte oder nicht. Sie macht deutlich, welchen Änderungsbedarf sie in Hinblick auf den Gesetzesentwurf sieht.

Weiterlesen

Der Fachkräftemangel in dem Bereich der frühkindlichen Erziehung, Bildung und Betreuung kann nur mit einer Aufwertung der pädagogischen Arbeit, einer adäquaten Vergütung, systematischer Qualitätsentwicklung sowie mit attraktiven Rahmenbedingungen reduziert werden.

Weiterlesen

Kontakt

Niels Espenhorst
Referent Kindertageseinrichtungen/Tagespflege
Tel +49(0)30|24636-455, Twitter, Fenster zum E-Mail-Versand öffnenMail

Marc Köster
Referent "Partizipation und Demokratiebildung in der Kindertagesbetreuung"
Tel +49(0)30|86001-164, Fenster zum E-Mail-Versand öffnenMail

Mandy Gänsel
Sachbearbeitung
Tel +49(0)30|24636-476, Fenster zum E-Mail-Versand öffnenMail

Bilder/Filme
Wenn unter dem Bild/Film kein Copyright angegeben wird, liegen die Rechte beim Paritätischen Gesamtverband.

Aktuelle Fachinformationen

2019 feierte die UN-Kinderrechtskonvention ihr 30-jähriges Jubiläum. In Deutschland trat sie 1992 in Kraft. Fast genauso lange setzt sich das „Aktionsbündnis Kinderrechte“ vom Deutschen Kinderhilfswerk, Kinderschutzbund, UNICEF Deutschland und der Deutschen Liga für das Kind für die vollständige...

Weiterlesen

Im Mai 2019 hatte der Europäische Gerichtshof (EuGH) die EU-Mitgliedsstaaten aufgefordert, die Arbeitgeber zu verpflichten, ein objektives, verlässliches und zugängliches System einzurichten, mit dem die von einem jeden Arbeitnehmer geleistete tägliche Arbeitszeit gemessen werden kann....

Weiterlesen

Veranstaltungen

13.07.2020 10:00
Für Alleinerziehende hat die Coronakrise alltägliche Herausforderungen und Belastungen potenziert: Schul- und Kitaschließungen bedeuten für sie eine Zerreißprobe zwischen Home Office, Homeschooling, Kinderbetreuung und Haushalt. Dazu kommen bei vielen Existenzsorgen, z.B. weil das Einkommen wegen fehlender Kinderbetreuung weggefallen oder gesunken ist oder weil das Kurzarbeitergeld nicht reicht. Wie sind die Corona-Hilfen für Familien aus der Sicht von Alleinerziehenden zu bewerten? Und was sollte die Politik zur Entlastung von Alleinerziehenden tun – in der Krise und über die Corona-Pandemie hinaus?
  Ort: Onlineangebot

14.07.2020 14:00
Gemeinsam mit Ihnen wollen wir diskutieren, welchen Stellenwert Kinderrechte in Corona-Zeiten haben müssen. Nina Ohlmeier wird uns hierzu aus Sicht des Deutschen Kinderhilfswerks einen kurzen Vortrag halten.

S
U
B
M
E
N
Ü