Veröffentlichungen

Länderspezifische Finanzierungssysteme als eine Grundlage von Inklusion in der Kindertagesbetreuung.

Weiterlesen

Inklusive Kindertagesbetreuung – Bundesweite Standortbestimmung und weitergehende Handlungsnotwendigkeiten


Format: PDF, 4,5 Mb - Leitet Herunterladen der Datei einBitte selbst downloaden

Weiterlesen

Die Studie stellt mit ihrer Verbindung von quantitativen und qualitativen Methoden eine Besonderheit in der bundesdeutschen frühpädagogischen Forschungslandschaft dar. Sie liefert zum einen Informationen darüber, in welchem Umfang, mit welchen Schwerpunkten und unter welchen konkreten strukturellen...

Weiterlesen

Bildungsaufgaben, Zeitkontingente und strukturelle Rahmenbedingungen in Kindertageseinrichtungen

Die beiden zusammengehörenden Dokumente können Sie hier selbst downloaden:

Weiterlesen

In der vorliegenden Expertise sollen Rahmenbedingungen der pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen unter besonderer Berücksichtigung der Fachkraft-Kind-Relation und unter Einbezug von bundes- und landesrechtlichen Vorgaben zur Umsetzung des Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsanspruchs...

Weiterlesen

Die Arbeitshilfe Was bleibt? - Tipps und Informationen zur Besteuerung des Einkommens für Kindertagespflegepersonen und die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen liegt in 8. Auflage vor und ist auf dem Stand des Jahres 2019.

Öffnet externen Link in neuem FensterDirekt zum PDF.

07/2018

Neuauflage: Was bleibt?! Tipps und Informationen zur Besteuerung des Einkommens für Tagespflegepersonen und die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen

Die Broschüre "Was bleibt?! Tipps und Informationen zur Besteuerung des Einkommens für Tagespflegepersonen und die sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen" ist in nunmehr 7. Auflage mit aktualisierten Zahlen erschienen und online verfügbar. Das gemeinsam vom Deutschen Verein und Paritätischem Gesamtverband verantwortete Heft bietet einen kompakten Überblick über die aktuellen Rahmenbedingungen im Tätigkeitsfeld der Kindertagespflege und wichtige Tipps und Informationen zur Besteuerung des Einkommens für Tagespflegepersonen sowie der sozialversicherungsrechtlichen Auswirkungen.

Öffnet externen Link in neuem FensterNur als PDF-Download verfügbar.

12/2017

Konzept für ein gerechtes und transparentes Finanzierungssystem für Träger von Kindertageseinrichtungen

Die Qualität in der Kindertagesbetreuung soll bundesweit weiterentwickelt und ausgebaut werden. Dies begrüßt undunterstützt der Paritätische sehr. Er macht sich zugleich für ein gerechtes und transparentes Finanzierungssystem für Träger von Kindertageseinrichtungen stark. Werden Kindertageseinrichtungen nicht auskömmlich finanziert, hat dies Auswirkungen auf die Qualität ihrer Angebote.

Öffnet externen Link in neuem FensterNur als PDF-Download verfügbar.

08/2017

Herzlich Willkommen in unserer Kita

Der Paritätische Gesamtverband hat für Eltern mit Flucht- und / oder Migrationshintergrund eine Broschüre herausgegeben, die niedrigschwellig über frühkindliche Förderangebote in Kindertageseinrichtungen informiert. In sechs Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Tigrinya, Arabisch und Farsi) wird erläutert, wie sich der Start in der Kindertagesbetreuung gestaltet und ein gewöhnlicher Tagesablauf aussehen kann. Hierdurch können mögliche Ängste und Sorgen hinsichtlich der Betreuung in einer Kindertagesstätte genommen werden und die Kinderbetreuung als sicheren Ort früher Bildung und Fürsorge vermittelt werden. Die Broschüre eignet sich für den Einsatz in Kinderbetreuungseinrichtungen und Beratungsstellen.

Sie können die Broschüre beim Öffnet externen Link in neuem FensterPublikationsversand der Bundesregierung bestellen. Ein PDF zum Anschauen / Download Öffnet externen Link in neuem Fenstergibt es hier.

Kontakt

Niels Espenhorst
Referent Kindertageseinrichtungen / Tagespflege
Tel +49(0)30|24636-455, E-Mail Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkifa

Mandy Gänsel
Sachbearbeitung, Web
Tel +49(0)30|24636-476, E-Mail Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkifa,

Bilder / Filme
Wenn unter Bild kein Copyright angegeben wird, liegen die Rechte beim Paritätischen Gesamtverband.

S
U
B
M
E
N
Ü