Das Budget für Arbeit (§ 61 SGB IX) gilt ab 01.01.2018. Mit der Einführung wird die heutige Praxis in einigen Bundesländern ausgebaut. Allerdings erfolgt eine Einschränkung des Personenkreises auf Menschen mit Behinderung, die im Arbeitsbereich der Werkstatt, bei den anderen Anbietern oder in einem Inklusionsprojekt beschäftigt sind. 

Der Lohnkostenzuschuss  für Arbeitgeber ist folgendermaßen geregelt: Grundlage: ø Lohn im Betrieb, bis zu 75%, max. 1200 Euro, max. 40% monatliche Bezugsgröße §18 SGB IV. Im Jahr 2017 beträgt der Bezugswert 1.190 Euro. Für die Länder ist eine Öffnungsklausel nach oben vorgesehen.

Orientierungshilfe für die Umsetzung des Budgets für Arbeit - § 61 SGB IX

BUND

LÄNDER

Bayern

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Nordrhein-Westfalen

Sachsen-Anhalt

Thüringen

S
U
B
M
E
N
Ü