Ich bin HIER! Willkommen.

Seit dem 1. September 2016 ist der Paritätische Gesamtverband auch als Programmpartner für die ergänzte Förderrichtlinie "Kultur macht stark für junge Erwachsene bis einschließlich 26 Jahre mit Fluchterfahrung" aktiv.

Unter dem Titel „Ich bin HIER! Willkommen.“ initiiert der Deutsche Paritätische Wohlfahrtsverband Bündnisse für Bildung, die niedrigschwellige sozialraumorientierte Angebote für junge Menschen von 18 bis 26 Jahren mit Fluchterfahrung schaffen. Ziel der Angebote ist es, die Teilnehmenden mit ihrer neuen Lebenswelt vertraut zu machen und so ihre kulturellen Kompetenzen zu fördern und ihr Selbstkonzept zu stärken.

Gefördert werden dreitägige bis zweiwöchige Kurse, in denen bis zu zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter Anleitung von künstlerischen und pädagogischen Fachkräften durch einen kulturpädagogischen Ansatz ihren Sozialraum kennenlernen. „Ich bin HIER! Willkommen.“ setzt darauf, durch vielfältige Angebote insbesondere die Sprache und Kommunikation der jungen geflüchteten Erwachsenen zu fördern.

Die Bündnispartner sollten gemeinnützige oder mildtätige Zwecke verfolgen und über Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Erwachsenen mit und ohne Fluchterfahrung verfügen.

Aktuell werden keine weiteren Anträge für "Ich bin HIER! Willkommen" bearbeitet, da der Durchführungszeitraum für lokale Maßnahmen am 31. August 2018 endet.

Sobald das Bundesministerium für Bildung und Forschung zu einer eventuellen Fortführung des Förderangebotes für junge Erwachsene mit Fluchterfahrung im Rahmen von "Kultur macht stark" informiert, werden wir dies an dieser Stelle veröffentlichen.

Geförderte Formate: Was kann beantragt werden?

Wer ist die Zielgruppe?

Wer kann Kooperations- und Bündnispartner werden?

Wie, wo und wann kann beantragt werden?

Wie erfolgt die Bewilligung?

Downloads

S
U
B
M
E
N
Ü