Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen (FdM)

Eine Reihe paritätische Migrantenorganisationen setzte sich 2007 zusammen um ein Plattform zu schaffen um die Interessen dieser Organisationen zu stärken und zu repräsentieren. Das sogenannte Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen (FdM), ein Forum für über 200 Organisationen bundesweit wurde geboren.

Seit 2007, hat sich das Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen unter anderem für die Verbesserung der Rahmenbedingungen der Arbeit der Migrantenorganisationen engagiert. Zwei Ziele stehen in Vordergrund, zu einem geht es um die Professionalisierung der Arbeit der Organisationen und zum zweiten um ihre Förderung jenseits von projektgebundene Aktivitäten.

Zum ersten Ziel: Seit 2009 bietet der Paritätische Gesamtverband Qualifizierungsmaßnahmen für Migrantenorganisationen. Drei Ziele stehen im Vordergrund: die Verbesserung der Angebote von Migrantenorganisationen, die Unterstützung beim Aufbau interner Strukturen in den Organisationen und die Stärkung der politischen Partizipation.

Zum zweiten: Auf Initiative des Forums der Migrantinnen und Migrantinnen im Paritätischen wurde unter der Kofinanzierung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge das Projekt „Strukturelle Förderung von Migrantenorganisationen“ von 2010 bis 2011 eingerichtet. Eine Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertretern von acht bundesweit tätigen Migrantenorganisationen, erarbeitete – gemeinsam mit den zuständigen Ministerien und anderen Akteuren der Integrationsarbeit auf Bundes- und Landesebene – Vorschläge für eine strukturelle Förderung von Migrantendachorganisationen. Diese intensive Auseinandersetzung mit der Arbeit und Aufgaben von bundesweit tätigen Migrantenorganisationen hat es ermöglicht, dass wir seit vier Jahren eine erste Phase der Strukturförderung von Migrantenorganisationen gefördert wird.

Kontakt

Sergio Andrés Cortés Núñez
Referent für Migrationssozialarbeit
Der Paritätische Gesamtverband
Oranienburger Str. 13-14
10178 Berlin
Telefon: 030 24636-437
Mobil: 0173 148 21 21
mig(at)paritaet.org 

Aktuelles

Offener Brief an Thomas de Maizière: Migrantenorganisationen im Paritätischen kritisieren Thesen zur deutschen Leitkultur 

In einem offenen Brief kritisieren mehr als 200 Migrantenorganisationen Thomas de Maizières Thesen zu einer deutschen Leitkultur. Der Zehn-Punkte-Katalog des Innenministers sei eher geeignet „die Gesellschaft zu spalten, als zusammen zu führen“, schreiben die Organisationen, die sich im Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen zusammenschließen.

Weiterlesen

10 Jahre Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen Jubiläumsfeier in Berlin

Am 18. Mai 2017 feierte das Forum der Migrantinnen und Migranten sein 10-jähriges Bestehen in der Landesvertretung des Landes NRW in Berlin.

Das Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen entstand 2007 als ein Zusammenschluss verschiedener paritätischer Migrantenorganisationen. Ziel damals war und ist heute noch, durch unsere Arbeit die gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund zu verbessern und den lokalen Migrantenorganisationen auf Bundesebene eine Stimme zu geben.

Weiterlesen

IMPULSPAPIER DER MIGRANT*INNEN  ORGANISATIONEN ZUR TEILHABE IN DER EIN-WANDERUNGSGESELLSCHAFT - Wie interkulturelle Öffnung jetzt gelingen kann!

In Rahmen des 9. Integrationsgipfels aben sich mehr als 50 bundesweit aktive Migrantenorganisationen zusammengeschlossen, um die interkulturelle Öffnung von Institutionen und Organisationen zu fordern, darunter auch das Forum der Migrantinnen und Migranten. Sie haben konkrete Vorschläge formuliert, wie das erreicht werden kann.

Weiterlesen

Geschäftsordnung

S
U
B
M
E
N
Ü