Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Medienbildung im Alltag von Kindertageseinrichtungen

Kinder kommen von Geburt an mit digitalen Medien verschiedener Art in Berührung. Sie sind mittlerweile ein selbstverständlicher

Bestandteil der kindlichen Lebenswelt.

Wie können Sie als Fachkraft in der pädagogischen Arbeit damit umgehen? Wie lassen sich Medien (Fotoapparate, Tablets u. a.) kreativ, sprachfördernd und aktiv im Sinne kindlicher Bildungsprozesse nutzen? Wie entwickeln wir gemeinsam mit den Kindern einen bewussten Umgang mit diesen Geräten? In diesem interaktiven Online-Seminar begeben wir uns auf eine Entdeckungsreise in frühkindliche Medienwelten und erleben Methoden, um die Medienerlebnisse von Kindern professionell aufzugreifen. Wir betrachten entwicklungspsychologische Faktoren in Bezug auf die Medienwahnehmung von jüngeren Kindern und erarbeiten Handlungsmöglichkeiten und Tipps dafür, wie Medienthemen mit Kindern im Kindergartenalter aufgegriffen und altersentsprechend begleitet werden können. Während wir den Blick auf digitale Medien richten, erarbeiten wir aber auch Methoden, die sich ohne digitale Technik in der Kita umsetzen lassen. Diese können Sie zwischen den einzelnen Webkonferenzen ausprobieren und so entscheiden, welche Projekte und Methoden sich für Ihre konkrete pädagogische Praxis eignen. Das Seminar besteht aus drei Online-Terminen (jeweils 2,5 Stunden) am Nachmittag, zwischen denen Sie die Möglichkeit haben, die neu kennengelernten Methoden und Techniken auszuprobieren.

Dozent*in: Angela Stauten-Eberhardt
Ansprechpartner*in: Marina Kürzinger

Buchungsnummer: 2200053
Datum/Dauer: vom 22.08.2022 bis 19.09.2022 / 13:30 bis 17:00 Uhr / 16,00 Unterrichtsstunden
Kosten: 235,- €/215,- € (Mitglieder)

Anmeldung unter folgendem Link

Inhalte

  • Bedeutung von Medien in der kindlichen Lebenswelt  Entwicklungspsychologie: Medienwahrnehmung und Medienwirkung auf Kinder
  • Bildung mit Medien: Haltungsfragen und Bildungsziele
  • Medienhelden und wofür sie gut sind
  • Praktische Möglichkeiten der Medienbildung in der Kita mit non-digitaler und digitaler Technik (z. B. Erstellen von Fotorätseln, digitalen Bilderbüchern mit BookCreator, Daumenkino, Geräusche- und Klanggeschichten)
  • Medienpädagogische Zusammenarbeit mit Eltern

Ihr Nutzen
Auf der Basis von Fachwissen spezialisieren Sie Ihre Kenntnisse im Hinblick auf medienpädagogische Fragen. Sie setzen sich mit digitalen Medien und ihrer Wirkung in der Kita auseinander und wissen somit, wie Sie Kinder bei der Verarbeitung ihrer Medienerlebnisse unterstützen können. Ebenso nehmen Sie wertvolle Anregungen zur Medienbildung in Kindertageseinrichtungen sowie Erfahrungen mit der Vielfalt von Medien mit.

Technischer Hinweis
Zur Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung sowie ein entsprechendes Endgerät. Wir empfehlen einen PC oder Laptop mit einem aktuellen Browser. Alternativ ist der Zugang auch mit dem Smartphone oder Tablet (via App) möglich. Für Ton und Bild sind Mikrofon und Kamera erforderlich, in Laptops und mobilen Endgeräten ist beides in der Regel verbaut. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten. Einige Tage vor dem Termin erhalten Sie eine separate E-Mail, in der alle Zugangsdaten, Einwahlnummer und Link sowie ergänzende Informationen enthalten sind. Ein technischer Support wird Ihnen während der Veranstaltung ebenfalls zur Verfügung stehen.

Hinweis
Für die Teilnahme an den Online-Terminen benötigen Sie eine stabile Internetverbindung. Falls Sie kein Mikrofon/Headset besitzen, können Sie sich per Telefon zuschalten. Auch eine Teilnahme über Ihr Smartphone oder Tablet ist möglich.

Termin speichern

zurück zum Seitenanfang