Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Online-Seminar: Förderung der Selbsthilfe durch die gesetzlichen Krankenkassen Pauschal- und Projektförderung

Ziel dieses Seminars ist die Information und Aufklärung zu den Fördermöglichkeiten und dem Förderverfahren der gesetzlichen Krankenkassen unter Berücksichtigung gesetzlicher Regelungen. Damit wird der Grundstein für einen effektiven Ablauf von der Antragstellung bis zur Nachweiserbringung gelegt.

Die gesetzlichen Krankenkassen und ihre Verbände unterstützen und fördern seit vielen Jahren die gesundheitsbezogene Selbsthilfe. Grundlage für die Umsetzung finanzieller Hilfen bildet der aktuelle "Leitfaden zur Selbsthilfeförderung" in der Fassung vom 27. August 2020. Was bei einem Antrag auf Förderung für Ihre Selbsthilfegruppe zu beachten ist, erfahren Sie in diesem Seminar.

Dozent*in: Kerstin Müller, Kommunikationsberaterin, Dozentin und Trainerin bei „tausend³ - büro für positive kommunikation“ in Berlin
Ansprechpartner*in: Daniela Kahl, Bildungsreferentin, dkahl@parisat.de, Tel. 036202 26-151

Veranstaltungsnummer: 22SH001
Datum: 04.11.2022, 14:00 - 16:00 Uhr
Kosten: für Ehrenamtliche in der Selbsthilfe 0,00 €

Anmeldung unter folgendem Link

Zielgruppe: Selbsthilfegruppenverantwortliche, Ansprechpartner*innen von Selbsthilfegruppen,
Mitglieder in Selbsthilfegruppen

Inhalte

  • Gesetzliche Grundlagen - Änderung des § 20 h SGB V (Förderung der Selbsthilfe)
  • Finanzierung des Förderjahres
  • Fördervoraussetzungen und -verfahren bei der kassenartenübergreifenden Pauschalförderung
  • Fördervoraussetzungen und -verfahren bei der krankenkassenindividuellen Projektförderung
  • Hinweise zum Nachweis der Mittelverwendung

              
Gefördert durch die AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Termin speichern

zurück zum Seitenanfang