Zum Hauptinhalt springen

Flüchtlinge und Migrant*innen beraten: Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz (Online-Seminar)

Wir laden herzlich ein zu unserer ersten Online-Veranstaltung in diesem Jahr aus der Reihe "Flüchtlinge und Migrant*innen beraten" zu aktuellen Gesetzesänderungen im Flüchtlings- und Migrationsrechts.

Am 1. Januar 2023 ist das sog. „Gesetz zur Beschleunigung der Asylgerichtsverfahren und Asylverfahren“ in Kraft getreten. Positiv ist, dass mit diesem Gesetz eine gesetzliche Grundlage für die behördenunabhängige Asylverfahrensberatung geschaffen und die Widerrufsprüfung des Schutzstatus für die Fälle abgeschafft wird, in denen es keinen konkreten Anlass für eine Überprüfung der Anerkennung gibt. Es beinhaltet aber auch viele kritische Aspekte, so wird das „Sonderprozessrecht“ im Asylverfahren zukünftig noch weiter vom regulären Verwaltungsgerichtsverfahren abweichen, als dies bisher schon der Fall war.

Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Flüchtlingsberater*innen des Paritätischen Gesamtverbandes, die bereits über Vorkenntnisse im Asyl- und Aufenthaltsrecht verfügen. Die Veranstaltungen sind praxisorientiert und bieten genügend Raum für Nachfragen.

Fachreferent: Andre Schuster – GGUA Münster

Termin speichern