Zum Hauptinhalt springen
Logo PQ-Sys Paritätische Qualitätsgemeinschaft

Fortbildungsangebot: Trägerzulassung gem. AZAV - Schulung im Rahmen des PQ-Sys® (Online)

Die Trägerzulassung ist eine Voraussetzung zur Durchführung verschiedener Maßnahmen der Arbeitsförderung. Ein zentraler Punkt der Zulassung ist ein Qualitätsmanagement. In der Schulung erfahren Sie an praktischen Beispielen, was bei der Vorbereitung zu beachten ist, welche Prozesse geregelt und dokumentiert werden müssen und wie eine Trägerzulassung durch die fachkundige Stelle abläuft.

Mit einer Trägerzulassung können Sie z. B. an Ausschreibungsverfahren der Bundesagentur für Arbeit teilnehmen, u. a. bei den Maßnahmen gem. § 16k SGB II „ganzheitliche Betreuung“.

Inhalte

  • Anforderungen an die Trägerzulassung gem. den aktuellen Rechtsvorschriften: Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV), Beiratsempfehlungen und fachlichen Weisungen der Bundesagentur für Arbeit inkl. Bezüge zu SGB III und SGB II § 16k (ganzheitliche Betreuung) – Selbstlerneinheit im Vorfeld der Schulung
  • Nachweisführung über Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit, Infrastruktur
  • Personal: Kompetenzen, Fort- und Weiterbildung
  • Qualitätsmanagement: Leitbild, Ziele, Steuerung, Regelungen bzgl. Prozesse und Dokumentation (z. B. Beschwerdemanagement, Befragungen)
  • Zusammenarbeit mit anderen Akteuren, Berücksichtigung arbeitsmarktrelevanter Entwicklungen
  • Maßnahmen zur Förderung der Eingliederung der Teilnehmenden
  • Praktischer Ablauf der Zulassung durch die Fachkundige Stellen (FKS)

Methoden

  • Selbstlerneinheit (rechtliche Anforderungen an die Trägerzulassung)
  • Vortrag, Diskussion und fachlicher Austausch
  • Praxisbeispiele, Einzel- und Gruppenarbeit.

Zielgruppe

  • Personen, die den Prozess der Vorbereitung zur Trägerzulassung nach AZAV intern steuern möchten. Eine leitende Position und Grundkenntnisse im Qualitätsmanagement sind von Vorteil.

Ihr Nutzen

  • Im Seminar wird ein kompakter Überblick zu aktuellen Anforderungen an die Trägerzulassung vermittelt.
  • Durch praktische Beispiele können Sie entsprechende Vorbereitungen bei Ihren Einrichtungen initiieren, steuern und den Prozess der Trägerzulassung nach AZAV begleiten.
  • Es besteht die Möglichkeit, sich mit Praktiker*innen aus dem Feld der sozialen Arbeit zu QM-Methoden und Erfahrungen auszutauschen.

Ort und wichtige Hinweise

  • Die zweiteilige Schulung findet Online statt.
  • Technische Hinweise: Für die Teilnahme benötigen Sie ein Laptop (Audio und Video) mit einem stabilen Internetzugang sowie eine ruhige Lernumgebung.
  • Eine weitere Schulung behandelt die Themen der Maßnahmezulassung, vgl. "Zugehörige Veranstaltungen".

Termine

Schulung Online 2 Teile

Teil 1: 07.02.2024 und  Teil 2: 22.02.2024 jeweils

09:00-12:15 Uhr

 Kosten und Voranmeldung

Preis

200,- € für Mitglieder des Paritätischen / sonst 400,- € (MwSt.-frei)

Voranmeldung

Die Voranmeldung erfolgt mit dem unten folgenden Formular über Eveeno. Nach Ablauf der Anmeldefrist bestätigen wir Ihnen verbindlich Ihre Teilnahme. Sie erhalten dann über Eveeno eine Rechnung, mit der Bitte um Begleichung.

Anmeldefrist: 28.01.2024

Wir versenden die Einwahldaten für beide Teile der Schulung rechtzeitig vor dem ersten Termin.

Sollten Sie nach Anmeldeschluss von Ihrer Anmeldung zurücktreten wollen, gelten unsere AGBs.

Termin speichern