Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Online-Seminar: Anforderungen an die Anerkennung und den Erhalt der Gemeinnützigkeit Satzung, tatsächliche Geschäftsführung und Gemeinnützigkeit

Das Online-Seminar will aufzeigen, welche Anforderungen die Anerkennung der Gemeinnützigkeit stellt und wo in beiden Schritten Stolperfallen dabei liegen.

Die Satzung ist das entscheidende Dokument, wenn der Verein die Anerkennung der Steuerbegünstigung beantragt. Ist diese Hürde geschafft, dann gilt es, die zuerkannte Gemeinnützigkeit sozusagen zu verteidigen. Hier bewertet das Finanzamt vor allem die Übereinstimmung von Satzung und tatsächlicher Geschäftsführung.

Dozent*in: Manuel Ermer, Referent im Mitgliederservice des Paritätischen Thüringen
Kontakt: Daniela Kahl, Bildungsreferentin, dkahl@parisat.de, Tel. 036202 26-151

Veranstaltungsnummer: 22EA006
Zeitraum: 10.06.2022, 15:00 - 17:00 Uhr
Kosten:  für Mitgliedsorganisationen: 80,- €, sonst 110,- €

Anmeldungen unter folgendem Link  

Zielgruppe: Ehren- und hauptamtliche Mitarbeitende und Vorstände in Vereinen, Interessierte

Inhalt
Grundlagen der Steuerbegünstigung
Satzungsgestaltung – „Muss das rein?!“
Ablauf und Kommunikation im Anerkennungsverfahren
Tatsächliche Geschäftsführung und Tätigkeitsbericht

Termin speichern

zurück zum Seitenanfang