Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Online-Seminar: Gruppentreffen digital gestalten - Plattformen, Moderation, Trend

Dieser Workshop bietet einen kompakten Überblick und zeigt praxisorientiert und sehr konkret auf, was die Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Online und Präsenz sind und mit welchen Spielen, Methoden, Grundhaltungen und Tools aus jedem Online-Treffen auch und vor allem in der Selbsthilfe ein Treffen mit echter Begegnung und Abwechslung, zwischenmenschlicher Tiefe und einem echten Gruppengefühl werden kann.

Corona hat einiges verändert, so auch die Art und Weise wie wir uns begegnen. Wie holen wir in der Selbsthilfe das Bestmögliche aus diesem Umstand heraus? Wie gewinnen wir unsere Teilnehmenden für vorübergehende Online-Treffen, wie gestalten wir diese virtuellen Treffen, wie gehen wir auf Zwischenmenschliches und Persönliches ein, wenn wir uns in kleinen Webcam-Kästen begegnen? Unter anderem werden wir diese Fragen für Sie und mit Ihnen in unserem Onlineworkshop

Dozent*in: Kerstin Müller, Kommunikationsberaterin, Dozentin und Trainerin bei „tausend³ - büro für positive kommunikation“ in Berlin
Ansprechpartner*in: Daniela Kahl, Bildungsreferentin,  dkahl@parisat.de, Tel. 036202 26-151

Kursnummer: 22SH010
Zeitraum: 18.03.2022, 10:00 - 16:00 Uhr
Kosten: für Ehrenamtliche in der Selbsthilfe 0,- €

Anmeldungen unter folgendem Link

Inhalt:
Aktueller Stand der „digitalen“ Selbsthilfe (Einblick & Überblick)
Geeignete Plattformen:

  •  Welche Bedürfnisse haben wir aktuell in der Selbsthilfe?
  •  Welche Plattform bietet die passenden Möglichkeiten?
  •  Worauf muss ich achten? (Technische Voraussetzungen)

Online-Moderation:

  •  Digital ins Gespräch finden und Gespräche am „laufen halten“
  •  Methoden und Tipps für eine abwechslungsreiche Moderation/Gestaltung des virtuellen Gruppentreffens
  •  Empathie im digitalen Raum bei emotionalen Themen
  •  Zeit für individuelle Fragen und das Finden von Lösungen für die Herausforderungen der TN*innen

Zielgruppe: Selbsthilfegruppenverantwortliche, Ansprechpartner*innen von Selbsthilfegruppen, Mitglieder in Selbsthilfegruppen

Gefördert durch die AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen.

 

Termin speichern

zurück zum Seitenanfang