Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Onlineformat: Frauen in Führung - mit Kompetenz, Schwung und Strategie zum eigenen Führungsstil. Ein Zertifikatskurs im Blended-Learning-Format

Im Zertifikatskurs „Frauen in Führung“ bieten wir Ihnen ein Qualifizierungs- und Begleitungsangebot, das ebenso flexibel ist, wie es Ihre aktuellen Herausforderungen erfordern. Ein neues Format, in dem neben pointiertem Input ein umfassendes Angebot an Reflexions- und Entwicklungsmöglichkeiten sowie Gruppen- und Selbstlerneinheiten besteht. Sie erfahren modernes und agiles Lernen in kurzen, aber intensiven Einheiten. Dabei steht ihr individueller Bedarf im Vordergrund und Sie bestimmen maßgelblich die Inhalte des Kurses. Persönlichkeitsentwicklung und Selbstmanagement sind wesentliche Bestandteile. Der Zertifikatskurs ermöglicht die Bildung eines Frauennetzwerkes, das auch über das Kursende hinaus vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten bietet.

In sozialen Unternehmen sind häufig deutlich mehr als 50 % Frauen beschäftigt. Finden sich auf Teamleitungsebene noch viele weibliche Führungskräfte, so nimmt deren Zahl in der Bereichsleitung und Geschäftsführung überproportional ab.
Umso wichtiger, sich als Frau in einer Führungsposition mit ebensolchen Frauen zu vernetzen! Im Kurs treffen Sie auf andere weibliche Führungskräfte, mit denen Sie zu diesen Fragestellungen reflektieren:

•    Was brauchen Frauen, um in allen Führungspositionen präsent zu sein?
•    Wie können sich Frauen ermutigen, den Schritt in die nächste Führungsaufgabe zu wagen?
•    Wie können Frauen von anderen Frauen und deren vielfältigen Erfahrungen profitieren?

Bringen Sie Ihre Themen ein! Unsere Dozentin Susanne Stegmann erarbeitet mit Ihnen gemeinsam die Inhalte, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse angepasst werden. Daher erhalten Sie vor Beginn des Zertifikatskurses einen Vorabfragebogen, mit dem Sie Ihre Herausforderungen im Führungsalltags beschreiben können. Sie erhalten im Anschluss eine Zusammenfassung der genannten Themen. Diese werden dann von Susanne Stegmann sinnvoll verknüpft und in die Reihe eingebaut. 

Frauen in Führung sehen sich besonderen Herausforderungen gegenüber. Immer wieder taucht die Frage auf: Gibt es einen weiblichen Führungsstil – und was zeichnet diesen aus? Mit einem wahren Blumenstrauß an Methoden arbeiten Sie unter anderem an diesen Themen:

•    Wie kann es gelingen, die eigene Rolle zu definieren, Spannungsfelder aushalten und dennoch die eigene Authentizität zu bewahren?
•    Wie kann ich Kommunikation erfolgreich gestalten zwischen Beziehung und Abgrenzung?
•    Wie übernehme ich Verantwortung und entwickle meinen eigenen Führungsstil?
•    Wie entwickle ich einen starken Selbstwert?
•    Wie kann ich Netzwerke ausbauen und für die Stärkung der eigenen Rolle nutzen?


Dozent*in: Susanne Stegmann
Ansprechpartner*in: Ina Mohr – mohr@akademiesued.org

Buchungsnummer: NIV.04.029
Datum/Dauer: 30.05.2022 bis 17.01.2023
Kosten: 2790,-€ für Mitglieder, sonst 3290,- €

Anmeldung unter folgendem Link

Inhalt:
Susanne Stegmann versteht sich als Lernprozessbegleiterin, die ihre eigenen Erfahrungen als Führungskraft einbringt. Sie fühlt sich verantwortlich für die Gestaltung einer wertschätzenden, inspirierenden Lernumgebung und unterstützt Sie mit inhaltlichen Impulsen und vielfältigen Methoden. Ihr ist die Förderung von Frauen in Führung ein großes Anliegen und sie bietet Ihnen Unterstützung bei ihren individuellen Fragen.

Der Zertifikatskurs besteht aus insgesamt sechs Modulen, die sich auf vier Präsenztage und vier Online-Termine à 3,5 Stunden aufteilen. Einer der Online-Module besteht aus einer Podiumsdiskussion mit erfolgreichen Frauen. Hinzu kommen zwei individuelle Coachings sowie die Selbstlern- und Gruppenarbeitsphasen. Über einen Zeitraum von acht Monaten lernen und wachsen Sie in einer festen Gruppe. 

Highlight individuelles Coaching: Im Kursverlauf erhalten Sie von unserer Dozentin zwei individuelle Coachings. In jeweils 90-minütigen 1:1-Gesprächen reflektiert Susanne Stegmann mit Ihnen Ihren Führungsstil und beantwortet Ihre Fragen. Jede Teilnehmerin entscheidet für sich, wann sie im Kursverlauf die zwei Coachings buchen möchte.

Kursinhalte:
    1. Modul: Frauen in Führungspositionen - Mit der eigenen Persönlichkeit überzeugen
Präsenz - zweitägig in Heidelberg: 30.05. - 09:30 - 17:00 Uhr + 31.05.2022 - 09:00 - 16:00 Uhr

    2. Modul: Den eigenen Führungsstil finden
Online: 28.06.2022 – 14:00 bis 17:30 Uhr

    3. Modul: Erfolgsfaktoren weiblicher Führung
Online: 20.09.2022 - 9:00 bis 12:30 Uhr

    4. Modul: Online-Podiumsdiskussion - Erfahrungen erfolgreicher Frauen
Online: 05.10.2022 - 9:00 - 12:30 Uhr

    5. Modul: Spezielle Herausforderungen weiblicher Führung
Online: 08.11.2022 - 14:00 - 17:30 Uhr

    6. Modul: Spezielle Herausforderungen weiblicher Führung und Ergebnissicherung
Präsenz: 16.01. - 09:30 - 17:00 Uhr + 17.01.2023 - 09:00 - 16:00 Uhr -> Der Ort des Abschluss-Moduls steht noch nicht fest. Die Gruppe plant im Seminarverlauf, wo sie sich treffen möchten: Ob in einem Tagungshotel in einer reizvollen Stadt - oder in einer charmanten Burg im ländlichen Raum.

Wie lernen Sie? Bitte planen Sie für sich auch ausreichend Zeit zwischen den einzelnen Terminen ein für das Ausprobieren von Methoden, für Selbstreflexion und die Peer Group Arbeit. Dieser Zeitaufwand ist sehr wertvoll und wichtig, da dieser ein effektives Lernen unterstützt. Zwischen den Präsenz- und Online-Modulen haben Sie die Möglichkeit in Lerngruppen oder im Selbststudium das erworbene Wissen zu vertiefen und anzuwenden. Dazu erhalten Sie über unsere Lernplattform "moodle" Aufgaben und Unterlagen. Als zusätzlich und nicht verpflichtendes Angebot wird an jedem 1. Präsenztag (bei einem zwei-tägigen Seminarblock) eine Abendeinheit organisiert. Nach einem gemeinsamen Abendessen, an dem die Dozentin auch teilnimmt, kann die Zeit zum fachlichen Austausch und kollegialen Zusammensein genutzt werden.

Das Besondere:  
•    Einzigartige Kombination aus Persönlichkeitsentwicklung, Methoden und Vernetzung
•    Lernen im geschützten Raum mit ausschließlich weiblichen Teilnehmerinnen
•    Blick auf Führungsthemen aus Sicht von Frauen
•    Das Kennenlernen eines neuen Fortbildungsformates für die Zukunft und eine anschließende Verankerung evtl. im eigenen Unternehmen
•    Selbstlernen und kollaboratives Lernen im Mix

Zielgruppe: Weibliche Führungskräfte mit einer Funktion mindestens auf den Ebenen Bereichsleitung oder Abteilungsleitung bis hin zur Geschäftsführung. Entweder bereits in der Aufgabe und kurz vor Übernahme.

Zeitlicher Rahmen: Das Blended-Learning-Format erstreckt sich über acht Monate und besteht aus:
•    Seminarzeiten: 29 Stunden (4 Präsenztage)
•    Live-Online-Webinare: 14 Stunden (4 x 3,5 Stunden)
•    Selbstlernphasen/Lerngruppe: 20 Stunden
•    Einzel-Coachings: 3 Stunden
•    Gesamter Zeitaufwand: 66 Stunden

Zertifikat: Bei erfolgreichem Abschluss des Kurses - Voraussetzung ist die 90% Teilnahme an der Weiterbildung - erhalten die Teilnehmerinnen ein Zertifikat der Paritätischen Akademie Süd. Das aussagekräftige Zertifikat beschreibt den Umfang sowie die einzelnen Module mit den entsprechenden Themenschwerpunkten.

Termine
30. Mai 2022    09:30 - 17:00
31. Mai 2022    09:00 - 16:00
28. Juni 2022    14:00 - 17:30
20. September 2022    09:00 - 12:30
5. Oktober 2022    09:00 - 12:30
8. November 2022    14:00 - 17:30
16. Januar 2023    09:30 - 17:00
17. Januar 2023    09:00 - 16:00

Termin speichern

zurück zum Seitenanfang