Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Schwerpunkt

Alterssicherungspolitik

Geldscheine aufbewahrt in einem Papierumschlag auf einem alten Holztisch
Markus Spiske/Unsplash
Alter ist eines der am schnellsten wachsenden Armutsrisiken. Die Vermeidung und Bekämpfung von Altersarmut und die Sorge für eine Alterssicherung, die darüber hinaus ein gutes Leben im Alter ermöglicht, ist ein grundlegendes Ziel der Alterssicherungspolitik im Paritätischen. Wir setzen uns für lebensstandardsichernde Renten, für höhere, existenzsichernde Erwerbsminderungsrenten und soziale Hilfen ein, die die besonderen Lebensumstände älterer Menschen berücksichtigen. In diesem Schwerpunkt informieren wir über unsere Positionen, über aktuelle Initiativen und Veranstaltung im und um den Paritätischen.

Aktuelles


Die Presseschau vom 6. Dezember 2021

Der am 3. Dezember veröffentlichte Paritätische Teilhabebericht wurde in der Presse ausführlich behandelt. weiterlesen


Inflation auf Rekordhoch: Paritätischer warnt vor realen Kaufkraftverlusten für Grundsicherungsbeziehende und fordert spürbaren Ausgleich

Die geplante Hartz-IV-Regelsatz-Anpassung gleicht Inflation nicht aus und ist "bestenfalls ein schlechter Witz". weiterlesen

Publikationen

Was tun, wenn die Rente nicht reicht?

Ein Ratgeber zur Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, 4. Auflage. Welche Rechte und Ansprüche auf Grundsicherung haben Sie, wenn Sie… weiterlesen


Publikation
von:

Die neue Grundrente für langjährig Versicherte

Nach vielen Jahren kontroverser Diskussionen hat sich die Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD darauf verständigt, eine Mindestsicherung in der… weiterlesen


Arbeitslosengeld 2

In dieser Broschüre wird erklärt, ob und welche Ansprüche Sie auf Arbeitslosengeld 2 haben. Mit den neuen Regelsätzen 2019. Wenn Ihnen etwas nicht… weiterlesen

zurück zum Seitenanfang