Veranstaltungsdetails

Kinder und ihre Rechte: Wie erhalten Kinder Zugang zum Recht?

29.01.2020 11:00 - 16:00
Anmeldefrist:
Jugendherberge Ostkreuz
Marktstraße 9-12
10317 Berlin
Deutschland
Preis: Kostenlos
Kontakt: Stefanie Sachse, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

2019 feierte die UN-Kinderrechtskonvention ihr 30-jähriges Jubiläum. In Deutschland trat sie 1992 in Kraft. Fast genauso lange setzt sich das „Aktionsbündnis Kinderrechte“ vom Deut-schen Kinderhilfswerk, Kinderschutzbund, UNICEF Deutschland und der Deutschen Liga für das Kind für die vollständige Umsetzung der Kinderrechte und deren Festschreibung im Grundgesetz ein. Zahlreiche Paritätische Organisationen unterstützen diese Initiative.

Durch das klare Bekenntnis der Bundesregierung und das Jubiläumsjahr der Kinderrechtskonvention stand die Forderung dieses Jahr verstärkt im Fokus. In der zweiten Jahreshälfte 2019 nimmt der politische Prozess nun deutlich Fahrt auf: Die eingesetzte Bund-Länder-Arbeitsgruppe hat ihre Arbeit abgeschlossen und das Bundesjustizministerium einen Referentenentwurf vorgelegt. Damit soll das Versprechen des Koalitionsvertrags eingelöst werden, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern.

Doch ist der Vorschlag so gestaltet, dass Kinder und Jugendliche tatsächlich ihre Rechte durchsetzen können? Was ist hierfür erforderlich? Und wie muss es nach der grundgesetzlichen Verankerung weitergehen? Diese und weitere Fragen gilt es bei diesem Fachgespräch mit Paritätischen Organisationen, weiteren Vertreter*innen der Zivilgesellschaft und der Politik zu diskutieren.

 

Verantwortlich für inhaltliche Rückfragen: Katrin Frank, Referentin für Familienhilfe/-politik, Frauen und Frühe Hilfen, Der Paritätische Gesamtverband, Tel.: 030 - 24636-465, E-Mail: faf@paritaet.org

Verantwortlich für die Veranstaltungsorganisation: Stefanie Sachse, Der Paritätische Gesamtverband, Tel.: 030 - 24636-323, Telefax: 030 - 24636-140, E-Mail: faf@paritaet.org

S
U
B
M
E
N
Ü