Veranstaltungsdetails

Online basiertes Seminar: Psychische Erkrankungen: Transkulturelle Aspekte von psychischen Erkrankungen, Trauma und Migration

05.06.2020 09:30 - 17:00
Anmeldefrist:
Onlineangebot

Preis: 200 Euro
Kontakt: Paritätische Akademie Süd- Melissa Winkler, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

In diesem onlinebasierten Seminar werden unterschiedliche Tools und Methoden sinnvoll und abwechslungsreich kombiniert, damit ein effektives Lernen stattfinden kann. In diesem Seminar stehen Menschen aus allen Regionen der Erde im Fokus, die erst über strapaziöse Irr- und Umwege in eine erforderliche Behandlung kommen.

Neben Sprachbarrieren sind es in der Regel kulturbedingte Unterschiede, die den Alltag und eine Behandlung oder Therapie erschweren.
Hinzu kommt eine häufig gering ausgeprägte Kompetenz im Umgang mit anderen Modellen der Beschreibung von Beschwerden und Missempfindungen
sowie oft eine völlig andere Ausgangslage für alle Beteiligten und Irritation gegenüber »Fremden« auf der Seite von Profis wie auch der Patienten*innen.
Viele der migrierten Menschen haben traumatisierende Erfahrungen gemacht während des Migrationsprozesses und werden zum Teil retraumatisiert
in der Mehrheitsgesellschaft. Psychische und somatische Erkrankungen sind nicht selten die Folge davon.
Der unterschiedliche Umgang mit Erkrankungen und Beschwerden und der Umgang damit stehen im Focus.
Dieses Seminar kann einzeln gebucht werden und ist zugleich Modul 3 des Zertifikatskurses "Psychische Erkrankungen -
eine modulare Kursreihe in 12 Tagen - fakultativ mit einem Zertifikat nach mindestens acht absolvierten Seminartagen".
    
Buchungsnummer: LIII.04.003
Kursleitung: Melissa Winkler
Datum: 05. Juni 2020
Dauer: 09:30 - 17:00 Uhr
Preis: 200,- € für Mitglieder, sonst 220,- €

Anmeldung unter folgendem Öffnet externen Link in neuem FensterLink

Technische Informationen:
Gerade für unerfahrene Erstanwender*innen wird der Sprung in die virtuelle Besprechungswelt durch die intuitive Bedienbarkeit des Tools vereinfacht. Der Zugang erfolgt ganz simpel und bequem per Internetlink.
Das Webinar wird über die ZOOM Software umgesetzt. Eine Registierung ist dafür nicht notwendig. Nach der Anmeldung erhalten Sie einen Link und ein zugehöriges Passwort.  
Die Teilnehmenden sind zuerst ohne Kamera und Mikrofon dem Webinar zugeschaltet. Auf Wunsch kann jeder Teilnehmende das Mikrofon und die Kamera freischalten. Der Dozent ist während des gesamten Webinars mit Kamera zugeschaltet. Teilnehmerfragen können schriftlichen über eine Chat-Funktion oder mündlich per Mikrofon gestellt werden. Bevor der inhaltliche Teil des Webinars startet, erfolgt eine technische Einweisung.
Informationen zu den technischen Systemvoraussetzungen:
•    Ein mit dem Computer verbundenes USB-Headset ist wünschenswert
•    Windows PC oder Mac mit Internetanschluss (4 Mbit/s im Up-/Download)
•    Zugang zum virtual team room "zoom" über den aktuellen Browser Chrome, Safari und Firefox

Für Interessenten*innen aus Baden-Württemberg oder mit Arbeitsplatz in Baden-Württemberg:
Beschäftigte, Unternehmer*innen, Freiberufler*innen, Existenzgründer*innen und Wiedereinsteiger*innen, die in Baden-Württemberg wohnen oder arbeiten können die Fachkursförderung in Anspruch nehmen. Wer die Fördervoraussetzungen erfüllt, wird mit einer um 30% reduzierten Teilnahmegebühr für einen Fortbildungskurs unterstützt. Über 50-Jährige zahlen sogar nur die Hälfte und Interessent*innen ohne Berufsabschluss erhalten eine Ermäßigung von 70%. Bitte beachten Sie, dass sich die Förderung von 30%, 50% bzw. 70% in allen Fällen auf die ermäßigte Kursgebühr für Mitgliedsorganisationen bezieht.
Um die Fachkursförderung zu beantragen füllen Sie bitte die Zielgruppenabfrage und den Teilnahmefragebogen aus und schicken Sie diese Fragebögen sowohl per Email an paritaet@akademiesued.org als auch per Post an: Paritätische Akademie Süd, Hauptstr. 28, 70563 Stuttgart. Maßgeblich für die Förderung sind die original unterschriebenen Fragebögen.
Die Fragebögen müssen zusammen mit Ihrer Anmeldung bei uns eingehen, nur so können wir Ihre Rechnung um den Förderbetrag reduzieren.
Mit Antragstellung akzeptieren Sie die Informationen zur Datenerhebung. Im Falle einer Stornierung bezieht sich die Stornogebühr auf Ihre Seminargebühr ohne Fachkursförderung.
Gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds





S
U
B
M
E
N
Ü