Veranstaltungsdetails

Online-Seminar: "Ziemlich kritisch!" - Systemische Lösungsansätze in herausfordernden Situationen

19.02.2021 09:00 - 16:00
Anmeldefrist:
Onlineangebot

Preis: 140 Euro
Kontakt: Paritätische Akademie Thüringen, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

Die Etablierung einer guten Arbeitsbeziehung ist die Grundlage für eine gelingende Zusammenarbeit. Dieser Prozess fordert von der Fachkraft neben Empathie und Authentizität auch eine angemessene Abgrenzung. Oft passiert es, dass die Beziehung zwischen Klient*in und Fachkraft gestört wird durch Situationen, in denen die professionelle Handlungsfähigkeit blockiert wird oder gar verloren geht. Das Erleben dieser kritischen Situationen kann mit persönlichen Versagensgefühlen einhergehen. Im Erkennen und der Reflexion dieser Prozesse liegt die eigentliche Lernchance für die Weiterentwicklung des eigenen professionellen Verhaltens. Nicht selten aber werden diese kritischen Situationen aus den verschiedensten Gründen nicht offen thematisiert. In diesem Online-Seminar laden wir Sie ein, an unseren "kritischen Situationen" zu wachsen.

Dozent*innen:                  Claus Hild, Systemischer Therapeut/Familientherapeut, Supervisor/Coach (DGSF),                             für systemische Therapie/Familientherapie
                                        Anne Löhr, Diplom-Psychologin, Systemische Beraterin, Therapeutin und Coach
Kontakt:                           Daniela Kahl, Bildungsreferentin, dkahl@parisat.de, Tel. 036202 26-151
Veranstaltungsnummer:   21KJ017
Datum:                             19.02.2021, 9.00 - 16.00 Uhr
Anmeldeschluss:              09.02.2021
Zielgruppe:                      Sozialarbeiter*innen, Berater*innen, pädagogische Fachkräfte, Mitarbeitende der                                   Kinder- und Jugendhilfe und übergreifender Fachbereiche
Teilnahmegebühr:            140,- € für Mitgliedsorganisationen, sonst 160,- €

Anmeldungen unter folgendem Öffnet externen Link in neuem FensterLink

Die Teilnehmenden
lernen (system-)theoretische Modelle im Umgang mit kritischen Situationen kennen,
lernen kritische Situationen zu analysieren und einzuordnen,
lernen systemische Methoden im Umgang mit Krisen kennen,
entdecken eigene hilfreiche Ressourcen.

Inhalte der Fortbildung sind insbesondere:
Theorie und Praxis eines systemischen Umgangs mit Krisen
Hilfreiche systemische Methoden in kritischen Situationen
Die eigene Berufspraxis

S
U
B
M
E
N
Ü