Veranstaltungsdetails

Digitale Flüchtlingshilfe: Ein Onlinewebinar zu Chancen und Herausforderungen von Online-Communities und digitalen Kanälen mit Wefugees

18.01.2019 10:00 - 12:00
Anmeldefrist:
18.01.2019


Preis: Kostenlos
Kontakt: Nils Anders, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

Einladung zum Online-Seminar "Digitale Flüchtlingshilfe: "Chancen und Herausforderungen von Online-Comunities und digitalen Kanälen" mit Wefugees.

Liebe Kolleginnen,

nur wenige Themen kennzeichnen unsere moderne Gesellschaft so sehr wie die Digitalisierung. Wir nutzen Smartphones und sind selbstverständlich im Internet unterwegs. Und auch die Zielgruppe der Geflüchteten ist sehr aktiv im Netz.

Was aber bedeutet die Digitalisierung in der sozialen Arbeit mit Geflüchteten? Wie nutzen Geflüchtete digitale Kanäle und wie können wir die Zielgruppe online erreichen? Wie funktionieren Online-Communities und soziale Medien und welche Bedeutung können sie in der Beratung von Geflüchteten spielen? Was sind Herausforderungen und Chancen von Online Communities für Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingsberatung- und Hilfe?

Für Antworten auf diese und weitere Fragen und für Tipps aus der Praxis haben wir die Macher*innen der Online-Community Wefugees eingeladen. Sie werden eine Einführung in die digitale Theorie und Praxis geben, Wefugees vorstellen und insbesondere auch auf Themen wie Umgang mit Störungen oder Datenschutz eingehen.

Das Webinar richtet sich insbesondere an Haupt- und Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe, die ihre Online-Angebote stärken oder ausbauen wollen. Um Anmeldung bis 14.01.2018 wird gebeten. 

Die Teilnahme ist kostenfrei.


Referentin

Cornelia Röper (Gründerin und CEO Wefugees)

Technische Anforderungen

Für die Teilnahme an der Videokonferenz über die Plattform ZOOM benötigen Sie einen Zugang zum Internet sowie eine Kamera und ein Headset bzw. Kopfhörer mit Mikrofonfunktion.

Zugang zum Webinarraum

Bitte folgen Sie diesem Link:  zoom.us/j/165412524

Eine Teilnahme über Telefon ist ebenfalls möglich:   

+49 (0) 30 3080 188
+49 (0) 30 5679 800
+49 (0) 69 8088 899
Meeting-ID: 165 412 524

Eine Teilnahmebestätigung erhalten Sie in der zweiten Januarwoche.

 

 

Anmeldeformular


Bitte hier klicken, um eine Rechnungsadresse einzugeben:



Wenn ja, welchen?



Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

S
U
B
M
E
N
Ü