Veranstaltungsdetails

Paritätische Jahrestagung Asyl 2019: "Vom Ankommen und Bleiben - Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik"

21.02.2019 22.02.2019
Anmeldefrist:
08.02.2019
Akademie Hotel Berlin
Heinrich-Mann-Straße 29
13156 Berlin
Deutschland
Anfahrt
Preis: Kostenlos
Kontakt: Constanze Reichstein, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

Der Paritätische Gesamtverband lädt Sie herzlich zur Jahrestagung Asyl mit dem Schwertpunktthema „Vom Ankommen und Bleiben – Aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik“ am 21. und 22. Februar 2019 in Berlin ein.

Der Sommer 2015 liegt weit hinter uns. Bund, Länder, Kommunen und Zivilgesellschaft haben die großen Herausforderungen der Aufnahme vieler hunderttausend Schutzsuchender inzwischen weitgehend bewältigt. Und jetzt?! Legale Zugangswege gibt es nach wie vor wenige und das Ankommen in Europa wird an den EU-Außengrenzen und davor zunehmend verhindert. Es heißt, die Integrationsfähigkeit der deutschen Bevölkerung sei erschöpft und die langfristige Unterbringung in Großunterkünften bzw. sog. AnkER-Zentren sei die Voraussetzung dafür, dass abgelehnte Schutzsuchende Deutschland tatsächlich wieder verlassen. Gleichzeitig engagieren sich nach wie vor Viele für die Aufnahme von Flüchtlingen und es gibt viele gute Beispiele gelungener Integration.

Auf der Suche nach Schutz, neuen Perspektiven udn Zugehörigkeit machen diejenigen, die es bis nach Deutschland schaffen, also sehr widersprüchliche Erfahrungen.

Gemeinsam möchten wir die Jahrestagung nutzen und aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik beleuchten, um Handlungsbedarfe im Bereich des Ankommens und Bleibens, aber auch beim Verlassenmüssen von Deutschland zu identifizieren und Lösungsansätze in der konkreten Praxis zu diskutieren.

Die Jahrestagung richtet sich an Vertreter*innen aus den Landesverbänden des Paritätischen, Mitarbeiter*innen von Mitgliedsorganisationen und sonstige Vertreter*innen von Wohlfahrtsverbänden und im Bereich der Flüchtlingspolitik tätigen Organisationen.

Anmeldeformular


Bitte hier klicken, um eine Rechnungsadresse einzugeben:



Wenn ja, welchen?



Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

S
U
B
M
E
N
Ü