Veranstaltungsdetails

Paritätischer Verbandstag zur Jahreskampagne "Mensch, Du hast Recht!"

19.04.2018 20.04.2018
Anmeldefrist:
31.03.2018
Kongresshotel Potsdam am Templiner See
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam
Anfahrt
Preis: 90 Euro, kostenlos für Vertreter/-innen Paritätischer Mitgliedsorganisationen
Kontakt: Jennifer Puls, Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailMail

Bei der zentralen verbandlichen Veranstaltung zur Paritätischen Jahreskampagne dreht sich alles um die Durchsetzung, den Schutz und die Wahrung insbesondere auch sozialer Menschenrechte.

Am 10. Dezember 2018 feiert die Verabschiedung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte 70. Jahrestag. Der Paritätische Wohlfahrtsverband und seine Mitglieder nehmen dies zum Anlass, den gemeinsamen Kampf um die Durchsetzung, den Schutz und die Wahrung insbesondere auch sozialer Menschenrechte zum gemeinsamen Schwerpunkthema in diesem Jahr zu machen. Im Rahmen der Kampagne Öffnet internen Link im aktuellen FensterMensch, du hast Recht! sind über das Jahr zahlreiche Veranstaltungen und Aktivitäten rund um die zentralen Themen Wohnen, Gesundheit, Bildung, Selbstbestimmung, Teilhabe und Schutz geplant.

Der Paritätische Verbandstag am 19. und 20. April 2018 im Anschluss an die Mitgliederversammlung des Gesamtverbands in Potsdam ist die zentrale gemeinsame verbandliche Veranstaltung zur Kampagne auf Bundesebene.

Neben Fachvorträgen und Denkanstößen aus der Praxis wollen wir in insgesamt über 20 themenspezifischen Workshops Fragen des Schutzes und der Gefährdung der Menschenrechte in Deutschland diskutieren.

Das Themenspektrum ist dabei vielfältig wie der Verband: Es geht um Frauenrechte und die Menschenrechtssituation intergeschlechtlicher Menschen, um das Recht auf Diskriminierungsschutz und das Recht auf Selbstbestimmung in Abhängigkeitsverhältnissen, um das Recht auf Teilhabe an Erwerbsarbeit für Langzeitarbeitslose und das Recht auf politische Partizipation von benachteiligten Gruppen. Es wird Workshops zum Thema „Teilhabe und Digitalisierung“, „Menschenrechten in der Psychiatrie“ und „Barrierefreie Kommunikation“ geben, verschiedene Angebote zum Recht auf Wohnen und auf Gesundheit. Ein weiterer Fokus wird auf dem Recht auf Asyl und Schutz vor Verfolgung liegen sowie auf der Frage nach der Umsetzung sozialer Rechte in Abhängigkeit von Aufenthaltsstatus bzw. Staatsangehörigkeit.

Mitgliedsorganisationen und Bündnispartner werden konkrete Projekte, eigene Kampagnen und Materialien ihrer menschenrechtsorientierten Arbeit vorstellen. Es wird umfassend Raum für Vernetzung und Austausch geben.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten.

Für Vertreter/-innen Paritätischer Mitgliedsorganisationen ist die Teilnahme kostenfrei.
Für externe Personen fällt eine Teilnahmegebühr in Höhe von 90,00 Euro an.

Anmeldeformular


Bitte hier klicken, um eine Rechnungsadresse einzugeben:



Wenn ja, welchen?


(ABG anzeigen)

Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

S
U
B
M
E
N
Ü