• Slider: Kampagnen-Logo "Mensch, Du hast Recht!"

    Jahreskampagne zum Thema Menschenrechte
  • Foto: Abbildung eines Zettels an einer Laterne zwecks Wohnungssuche

    Wohnen
  • Grafik: zum Blog zur Bundestagswahl

    Blog zur Bundestagswahl - Forderungen an die zukünftige Bundesregierung
  • Banner: ADH Nothilfe Rohingya

    Nothilfe für Rohingya
  • Grafik: Vielfalt ohne Alternative

    Vielfalt ohne Alternative

Sozialpolitisch unambitioniert und flüchtlingspolitisch inakzeptabel – so muss aus Paritätischer Sicht das Ergebnis der Sondierungen zwischen Union und SPD bewertet werden. Viele wichtige Themen werden zwar angesprochen, sind aber genau wie im letzten Koalitionsvertrag der Großen Koalition entweder...

Weiterlesen

Der Verbandsrat des Paritätischen Gesamtverbandes hat in seiner Sitzung am 15.12.2017 das Positionspapier „Pflegepolitische Forderungen des Paritätischen Gesamtverbandes. Kurzfristige Reformmaßnahmen zur Verbesserung der Versorgungssituation.“ beschlossen. In diesem Papier werden sechs Forderungen...

Weiterlesen
30.01.2018 10:30
Seminar für Führungskräfte, QM-Beauftragte, Manager/innen und Auditoren/innen - Sie möchten sich über neue Anforderungen an das Qualitätsmanagement in der sozialen Arbeit und in der Pflege informieren. Im Seminar werden Neben den gesetzlichen Vorgaben auch Inhalte der neuen QM-Normen DIN EN ISO 9000 ff intensiv bearbeitet.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

31.01.2018 09:00
für Führungskräfte, QM-& Datenschutz-Beauftragte, Manager/-innen und Auditoren/-innen Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) wird am 25.05.2018 unmittelbar in allen Mitgliedstaaten wirksam. Bei Verstößen gegen die Vorschriften drohen hohe Bußgelder. Das Qualitätsmanagement bietet eine gute Möglichkeit, geforderte Elemente der Verordnung in den Prozessen zu integrieren.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

01.02.2018 09:00
für Führungskräfte, QM-& Datenschutz-Beauftragte, Manager/-innen und Auditoren/-innen Die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) wird am 25.05.2018 unmittelbar in allen Mitgliedstaaten wirksam. Bei Verstößen gegen die Vorschriften drohen hohe Bußgelder. Das Qualitätsmanagement bietet eine gute Möglichkeit, geforderte Elemente der Verordnung in den Prozessen zu integrieren.
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband