• Schnellsuche
  • Layout wechseln
  • Schriftgröße ändern
  • Seite drucken
  • Seite als PDF
  • RSS-Feeds

Aktuelles

22.10.14
Arbeitslosigkeit

Positionspapier der BAGFW zur den Vorschlägen der Bund-Länder-Arbeitsgruppe Rechtsvreinfachung im SGB II

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW) hat eine Bewertung des nunmehr veröffentlichten Abschlussberichts der...

21.10.14
Menschen mit Behinderung

Anhörung zur Teilhabe

Anhörung zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung im Bundestagsausschuss Soziales am 10.11.2014

16.10.14
Jugendsozialarbeit

Veröffentlichung Broschüre - Europäische Wege zur Förderung der JSA II, Erasmus+ JUGEND IN AKTION - Eine Darstellung anhand von praktischen Beispielen

Für die Entwicklung von transnationalen Projekten stehen Trägern die Fördermöglichkeiten des Programms Erasmus+ JUGEND IN AKTION zur Verfügung. Im...

19.06.12 Alter: 2 Jahr(e)

SPD-Bundestagsfraktion fordert "Neue Chancen für Menschen mit Migrationshintergrund am Arbeitsmarkt"

Kategorie: Arbeitslosigkeit, Migrationssozialarbeit, Jugendsozialarbeit

Von: Tina Hofmann

Die SPD-Bundestagsfraktion fordert mit einem aktuellen Antrag, die strukturelle Diskriminierung von Menschen mit Migrationshintergrund mit neuen Ansätzen zu bekämpfen.

 

Die Fraktion fordert die Bundesregierung zu einer Gesetzesinitaitive mit drei Kernbereichen auf:

- Diskriminierungen sind zu beseitigen, ausländische Berufsabschlüsse leichter anzuerkennen;

- der arbeitsmarktpolitische Instrumentenkasten soll besser auf die Bedürfnisse von Menschen mit Migrationshintergrund ausgerichtet werden;

-Beratung und Fallmanagement sind so auszustatten, dass Migrantinnen und Migranten optimal gefördert werden können.