#GleichImNetz: Projekt zur Digitalen Kommunikation

Wie können wir sozialen Organisationen zu mehr Internetpräsenz verhelfen? Wie können wir den Menschen, für die wir uns als freie Wohlfahrtspflege täglich einsetzen, auch online Gehör verschaffen? Wie können wir soziale Werte in Online-Debatten am geschicktesten platzieren? Wie können wir uns untereinander – fachlich, organisatorisch, privat – mit Hilfe digitaler Kommunikationsmittel noch besser vernetzen und ortsungebunden zusammenarbeiten? An diesen Fragen setzt das Projekt #GleichImNetz des Paritätischen Gesamtverbands an.

Bisher sind Online-Präsenz, Aktivität und Reichweite sozialer Organisationen insbesondere in den sozialen Medien insgesamt noch relativ gering. Dies hat auch spürbare Auswirkungen auf die Entwicklung thematischer Debatten. Soziale Werte, für die die Freie Wohlfahrtspflege und ihre Mitglieder stehen, finden teilweise nur unzureichend Berücksichtigung in der virtuellen Kommunikationsarena.

Das wollen wir mit dem Projekt #GleichImNetz ändern.

Egal, ob noch offline oder schon lange online: Wir können voneinander lernen und das Projekt #GleichImNetz bietet dafür einen Rahmen. Das Paritätische Netzwerk hat in seiner Vielfalt enormes Potenzial – gemeinsam wollen und werden wir mehr Soziales in die Sozialen Medien bringen!

Unsere Projektsäulen

Aktuelles

Vierter Digi-Dienstag - am 20. April 2021

Für den vierten Digi-Dienstag steigen wir mal auf ein anderes Medium um: Telefonkonferenz. Unsere Einstiegsveranstaltung von 9 bis 10 Uhr dreht sich nämlich um "Soziale Arbeit offline auf dem Land".

Alle Welt schwört sich auf digitale Lösungen ein. Doch was ist mit jenen Vereinen, Büros, Anlaufstellen in benachteiligten Gebieten vor allem auf dem Land, wo die Internetleitung überlastet und der Mobilfunk kaum vorhanden ist?

Genau diese Mitgliedsorganisationen laden wir zu einer Telefonkonferenz ein:

  • Zum Austausch, mit welchen Ideen und neuen Formaten weiterhin attraktive Angebote geschaffen werden können.
  • Zum Mutmachen, wenn irgendwo politische oder praktische Strategien gefunden wurden, zuverlässiger online arbeiten zu können.
  • Und vielleicht sogar zur gemeinsamen Aktion, die helfen könnte, diese digitale Kluft einzuebnen.

Fühlen Sie sich angesprochen?
Dann nehmen Sie an unserer Telefonkonferenz am 20. April von 9 bis 10 Uhr teil!
Für diesen Termin organisieren wir einen Austausch speziell zwischen jenen Mitgliedsorganisationen, die gezwungen sind, jenseits der digitalen Kluft zu arbeiten. Bitte melden Sie sich im Formular rechts mit Telefonnummer an, sofern Sie an einer weiteren Vernetzung auch nach der Veranstaltung interessiert sind.
Die Einwahldaten senden wir Ihnen rechtzeitig per Mail zu.

Im Format "Tools und Technik" von 10:30 bis 12 Uhr widmen wir uns diesmal den Facebook-Ads und -Kampagnen. Christian Hammer von der Paritätischen Akademie NRW führt uns in Strategien und Bedienung ein, anschließend tauschen wir uns zu den Erfahrungen vom Facebook-Anzeigen aus.

Beim Wir-sind-Parität-Netzwerk-Treffen von 15 bis 16 Uhr bereiten wir uns auf das Öffnet externen Link in neuem FensterDigital-Festival vom 3.-7. Mai vor. Das Festival wird ein Meilenstein für die Digitalisierung im Paritätischen. Wir sammeln Ideen und Verabredungen, wie wir Austausch und Vernetzung während des Festivals möglichst gewinnbringend gestalten.

Handreichung: Digitale Räume für analoge Veranstaltungen

Unser Webzeugkoffer-Werbespot

Veröffentlichungen

Neueste Beiträge aus dem Webzeugkoffer

Fragerunde, Stillarbeit oder Notizen schreiben... Durch eine aktivierende Moderation und das geplante Bereitstellen von digitalen Werkzeugen können wir mit Leichtigkeit zahlreiche Beteiligungsmomente in Videokonferenzen schaffen und für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen.

Weiterlesen

In Präsenz-Workshops beliebt, in Online-Workshops bitter nötig: Kleine Spielchen zur Aufmunterung und Bewegung. Wir erklären, warum diese in keinem längeren Online-Format fehlen dürfen, geben praktische Tipps und ein paar Beispiele.

Weiterlesen

Seitdem viele Veranstaltungen online stattfinden, werden zwei Formate besonders gerne in einen Topf geworfen: Webinare und Online-Workshops. Dabei heben sich diese beiden Veranstaltungsformate deutlich voneinander ab - und erfordern daher unterschiedliche Moderations-Kompetenzen.

Weiterlesen

Publikationen

Die Arbeitshilfe des Paritätischen Gesamtverbandes zur professionellen Übertragung von Präsenzveranstaltungen ins Netz ist jetzt online.

Weiterlesen

Ein Foto von der Konferenz ist schnell getwittert; das Internet strotzt vor Grafiken, die zum frisch getippten Beitrag passen. Doch wer leichtfertig irgendwelche Bilder veröffentlicht, kann ebenso leicht Ärger bekommen. Der Fachanwalt Dr. Till Kreuzer hat für #GleichImNetz eine auch für Laien...

Weiterlesen

Diese Sonderausgabe des Beck-Verlags für den Paritätischen richtet sich in erster Linie an kleine Unternehmen und Vereine. Das Heft will dabei unterstützen, den rechtskonformen Umgang mit personenbezogenen Daten sicherzustellen.

 

Weiterlesen
S
U
B
M
E
N
Ü