Presseblog

Ulrich Schneider in der phoenix Runde zum Thema "Immer länger arbeiten - Mit 69 in Rente?", Hartz IV-Sanktionen und kostenlose Verhütungsmittel. Das waren die Themen der zurückliegenden Woche.

Weiterlesen

Zu der aktuellen Umfrage zum Thema Pflege, die der Südwestrundfunk (SWR) bei Infratest dimap in Auftrag gegeben hat erklärt Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands:

Weiterlesen

Der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands ist zu Gast zum Thema Rente.

Weiterlesen

Die Kritik an der Rentenkommission und erneut die "Ankerzentren" brachte den Paritätischen Gesamtverband in die Medien. Eine Übersicht:

Weiterlesen

Die Haltung des Paritätischen Gesamtverbandes zu den Anker-Zentren, Kita-Gebüren und der Armutsquote prägten in der vergangenen Woche die Presselandschaft.

Weiterlesen

Mit zwei Themen war der Paritätische Gesamtverband in den vergangenen Tagen in den Medien: Mit Kommentaren zum Pflegenotstand und zum Bundesfreiwilligendienst.

Weiterlesen

In den vergangenen Tagen war der Paritätische Gesamtverband besonders mit den Themen Pflege und Kinderbetreuung in die Medien kommen:

Weiterlesen

Die Wirtschaft in Deutschland boomt, es gibt immer weniger Arbeitslose. Doch bei vielen Menschen kommt der Aufschwung nicht an. In dieser sehenswerten Reportage kommt auch Tina Hofmann, Referentin für Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik beim Paritätischen Gesamtverband, zu Wort.

Weiterlesen

In der Vergangenen Woche stellte der Paritätische Gesamtverband sein Konzept zur Neuausrichtung der Grundsicherung und Regelsatzanhebung in der Bundespressekonferenz vor. Zahlreiche Pressevertreter reagierten:

Weiterlesen

Mit einer halbseitigen Anzeige in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 22. April 2018 demonstrierten 18 Sozial- und Behindertenverbände gegen eine behindertenfeindliche kleine Anzeige der AfD. Aufgrund der hohen Nachfrage nach dem Originaldokument stellen wir diese nun zum Download zur...

Weiterlesen

Pressekontakt

Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailGwendolyn Stilling
Tel.: 030|24636-305
Fax: 030|24636-110

S
U
B
M
E
N
Ü