Aktionskongress gegen Armut

Die Konzepte zur Armutsbekämpfung liegen auf dem Tisch. Doch die Armut in Deutschland steigt weiter. Schon vor Corona hat sie ein Rekordniveau erreicht. Mit der Krise droht die Ungleichheit weiter zuzunehmen. Dagegen wollen wir uns gemeinsam fortbilden, vernetzen und handeln: Während des digitalen Aktionskongresses gegen Armut vom 10. - 12. Juni 2021.

Unser Ziel: Gemeinsam Strategien erarbeiten, die armutspolitischen Forderungen mehr Gehör in der Öffentlichkeit und Politik verschaffen und den Druck für Veränderung erhöhen. Mit dabei sind u.a. Anna Mayr, Inge Hannemann und Sarah-Lee Heinrich.

Anmeldung

Öffnet externen Link in neuem FensterHier geht's zur Anmeldung für den digitalen Aktionskongress gegen Armut.

Bedarfe nach Übersetzung in Gebärdensprache, in Leichte Sprache und Schriftdolmetschung können auf der Anmelde-Website direkt mit angegeben werden. Alle weitere Infos zu Ticketpreisen und Ermäßigungen gibt es ebenfalls auf dieser Homepage.

Programm

Zeitplan

  • Donnerstag, 10. Juni 2021 von 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr
  • Freitag, 11. Juni 2021 von 9:30 Uhr bis 16:30 Uhr und 18 bis 19:30 Uhr (Abendprogramm)
  • Samstag, 12. Juni 2021 von 9.30 bis 15.00 Uhr

Hinweis: Einige Zeiten können sich noch ändern.

Programm (weitere Programmpunkte folgen)

Donnerstag, 10. Juni 2021

  • 17:30 Uhr: Kongressauftakt u.a. mit Öffnet externen Link in neuem FensterAnna Mayr

Freitag, 11. Juni 2021

09:30 Uhr, Beginn Block 1: Strategien gegen Armut vor Ort

  • Anschließend parallel stattfindende Workshops

Mittagspause

13:30 Uhr Beginn Block 2: Zivilgesellschaft in Aktion

18:00 Uhr Abendprogramm

Samstag, 12. Juni 2021

09:30 Uhr Beginn Block 3: Armut Gehör verschaffen, Armut abschaffen!

Weitere Programmdetails insbesondere zu den Workshops werden in den nächsten Wochen ergänzt. Sobald eine Anmeldung zu den einzelnen Workshops möglich ist, werden angemeldete Teilnehmende per Mail informiert.

S
U
B
M
E
N
Ü