• Einladung Scout-Camp Scout-Workshop 2020

    Noch mehr Teampower im Paritätischen! Als Online-Scout mehr Soziales in die sozialen Netzwerke bringen. Für 2020 suchen wir 100 weitere Scouts, für das größte Social Media Team der Freien Wohlfahrtspflege. Jetzt bewerben!

  • Logo: Was uns bewegt Paritätischer Verbandstag

    Der Verbandstag 2020 findet in bewegten Zeiten statt. Mehr denn je sind wir gefordert, Gemeinnützigkeit gegen Profitorientierung zu verteidigen, Solidarität statt Egoismus zu leben und die gesellschaftliche Teilhabe aller zu ermöglichen.

  • Der Paritätische Newsletter Immer aktuell! Der Paritätische Newsletter. Jetzt anmelden!

    Keine Nachrichten mehr verpassen? Jeden Dienstag neu! Blogbeiträge, Pressemitteilungen, Veranstaltungshinweise, Fachinformationen, Publikationen... alles in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!

  • Logo Webzeugkoffer #Webzeugkoffer

    Tipps zu Social Media und Online-Tools gesucht? FAQs und Anleitungen gibt es viele. Wir kümmern uns um Praxisfragen von Paritäter*innen. Ab sofort online: Der #Webzeugkoffer vom Projekt #GleichImNetz! Unsere Wissens-Schatztruhe wird immer voller.

  • Logo: Blog Blog

    Informieren! Kommentieren! Bewegen! Ab sofort bloggt der Paritätische Gesamtverband zu aktuellen sozialpolitischen Themen und berichtet aus seiner täglichen Arbeit.

  • Banner Wir sind Parität Hereingeschaut! - Wir sind Parität

    Der Paritätische zeigt Profil. Für unser breites Netzwerk gibt es jetzt eine Online-Plattform, die die Vielfalt unserer Mitgliedsorganisationen und die Menge ihrer Aktivitäten sichtbar macht. Sie wächst täglich. Gleich mal reinschauen!

Pressestatement vom 03.02.2020

Weiterlesen

Bei der bundesweiten Tagung am 24. März 2020 in Frankfurt am Main geht es um aktuelle Rahmenbedingungen in der Arbeitsförderung für die Fort- und Weiterbildung von Arbeitslosen und gering qualifizierten Arbeitnehmer/-innen und um gute Praxis.

Weiterlesen

Der Paritätische Gesamtverband hat gemeinsam mit weiteren Wohlfahrtsverbänden zum Referentenentwurf für ein Gesetz zum Schutz elektronischer Patientendaten in der Telematikinfrastruktur Stellung genommen.

Weiterlesen
03.03.2020 10:30
Die Ergebnisse einer aktuellen Umfrage unter Paritätischen Trägern von Kindertageseinrichtungen, die wir auf dem Fachtag vorstellen, zeigen die Dringlichkeit des Themas: Eine Krise in der Kindertagesbetreuung ist vielerorts zu spüren. Es fehlen nicht nur Fachkräfte und Betreuungsplätze, es fehlt ebenso oft an auskömmlicher Finanzierung, angemessener Unterstützung und Begleitung von Trägern.
  Ort: Berliner Stadtmission

11.03.2020 12.03.2020
Kinder- und Jugendliche sind so engagiert, wie seit langem nicht mehr. Aber gilt diese Aussage auch für die Freiwilligendienste? Wie denken Jugendliche über Freiwilligendienste? Welche Anforderungen und Erwartungen haben Sie an Freiwilligendienste? Und wie können die Paritätischen Freiwilligendienste an den Bedarfen der jungen Menschen ausgerichtet werden?
  Ort: Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt

18.03.2020 30.04.2020
In diesem modular aufgebauten Lehrgang lernen Sie Grundlagen des speziell auf die Soziale Arbeit ausgerichteten Qualitätsmanagements kennen. In drei Modulen im Umfang von 40 Unterrichtsstunden (Präsenz- und Selbstlerneinheiten) erfahren Sie die praxisnahe Umsetzung. Dabei wenden Sie ausgewählte Qualitätsmanagement-Methoden an. Dieser Lehrgang ist der erste Teil der Ausbildung zur/zum Qualitätsmanagement-Beauftragten PQ-Sys®. Er orientiert sich am europäischen Leitfaden zur Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Fachpersonal der European Organization for Quality (EOQ).
  Ort: Der Paritätische Gesamtverband

GEBLOGGT

Mehr Grenzverfahren, mehr Haft! Zur geplanten Neuausrichtung der europäischen Asylpolitik

14. Februar 2020 von Kerstin Becker, 0 Kommentare

Grenze Ungarn Foto: Rebecca Harms/CC Search

Die Bundesregierung diskutiert über eine Neuausrichtung der gemeinsamen Europäischen Asylpolitik. Diese „Neuausrichtung“ bedeutet aber vor allem: An den EU-Grenzen werden Grenzverfahren durchgeführt, während derer die Schutzsuchenden inhaftiert sind und ein faires Asylverfahren und effektiver Rechtsschutz auf der Strecke bleiben.