BERATUNG GEGEN RECHTS

Beratung gegen Rechts - bundesweite Übersicht von Beratungsstellen

Das Projekt Beratung gegen Rechts ist ansprechbar für alle Fragen und Belange von Mitgliedern des Paritätischen Gesamtverbands in der auseinandersetzung mit Rechtsextremismus in der Sozialen Arbeit. Es kooperiert eng mit den Landesverbänden des Paritätischen und lolaken und regionalen Partnern.

Bundesweit bieten zahlreiche Beratungsstellen Hilfen zum Umgang mit rassistischen, antisemitischen und anderen menschenverachtenden Erscheinungsformen an.

Dabei kann auf ein ausdifferenziertes Angebot zurückgegriffen werden. Neben strategischer Beratung für Organisationen und Einrichtungen wie z.B. die Mobilen Beratungsstellen (MBR oder MBT), nehmen Beratungsstellen für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt, vornehmlich Situationen von Bedrohung, Beleidigung, Pöbeleien oder wirtschaftlicher Schädigung in den Blick. Darüber hinaus gibt es an vielen Orten weitere, auf spezifische Situationen und Zielgruppen zugeschnittene Angebote.

Auf dieser Seite stellen wir eine bundesweite Übersicht verschiedener Beratungsstellen zur Verfügung, die wir laufend aktualisieren.

Bayern

Berlin

Bremen

Hessen

Mecklenburg-Vorpommern

Niedersachsen

Rheinland-Pfalz

Saarland

Sachsen-Anhalt

Schleswig-Holstein

Thüringen

S
U
B
M
E
N
Ü