Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Centmünzen liegen in einem Kreis verteilt
Marcel Strauß/Unsplash

#100EuroMehrSofort: Sharepics für #HartzIV-Soforthilfen

Der Hartz IV Regelsatz ist kleingerechnet und reicht bei weitem nicht aus. Wer sich angesichts steigender Preise und pandemiebedingter Mehrausgaben dafür einsetzen möchte, dass Menschen in der Grundsicherung jetzt kurzfristig unterstützt werden, bekommt von uns passende Sharepics zur Verfügung gestellt.

Die Paritätische Forschungsstelle hat ausgerechnet: Ohne statistische Tricks und unter angemessener Berücksichtigung der Inflation müsste der Regelsatz 2022 bei 678 Euro liegen – statt der kleingerechneten 449 Euro, die für einen allein lebenden Erwachsenen ab 1.1.2022 vorgesehen sind. 

Wir fordern ein Ende der statistischen Manipulationen bei den Regelsätzen und kurzfristig Unterstützung von Betroffenen mit 100 Euro mehr im Monat!

Die Sharepics zur Regelsatz-Berechnung und den Forderungen stehen zur freien Verfügung. Sie können gern in allen sozialen Netzwerken geteilt werden. Wir freuen uns über die Verwendung des Hashtags #100EuroMehrSofort und #HartzIV. Die Sharepics stehen in den Formaten für Facebook, Instagram und Twitter bereit.

Infografik: Bedarfsgerechter Regelsatz 678 Euro vs. geltender Regelsatz 449 Euro
Für vollständige Ansicht bitte auf die Grafik klicken.
Forderungen zum Hartz IV-Regelsatz: Regelsatz-Berechnung umgehend auf den Prüfstand: Tricksereien beenden. Mechanismus für zeitnahe Berücksichtigung der Inflation. Kurzfristig: 100 Euro mehr im Monat.
Für vollständige Ansicht bitte auf die Grafik klicken.
Ein Mund-Nasen-Schutz, eine Tomate, ein Jogurt und ein Laptop plus Text: 100 Euro mehr sofort
Für vollständige Ansicht bitte auf die Grafik klicken.
zurück zum Seitenanfang