• Grafik: Vielfalt ohne Alternative Vielfalt ohne Alternative

    Es geht uns alle an: Gemeinsam für Menschlichkeit und gegen Rechtsextremismus, Rassismus und alle Ideologien der Ungleichwertigkeit. Vielfalt ist ohne Alternative.

  • Slider: Kampagnen-Logo "Mensch, Du hast Recht!" Jahreskampagne zum Thema Menschenrechte

    2018 feiert die die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte 70. Jahrestag: Der Kampf um die Durchsetzung, den Schutz und die Wahrung insbesondere auch sozialer Menschenrechte ist daher Schwerpunkt unserer Jahreskampagne.

  • Der Paritätische Newsletter - jetzt anmelden! Immer aktuell! Der Paritätische Newsletter. Jetzt anmelden!

    Jeden Donnerstag neu! Pressemitteilungen, Veranstaltungshinweise, Fachinformationen, Blogartikel... alles in unserem Newsletter.

  • Foto: Abbildung eines Zettels an einer Laterne zwecks Wohnungssuche Wohnen

    Wohnen ist existenzielles Grundbedürfnis eines jeden Menschen. Wohnen ist ein Menschenrecht. Doch vielerorts mangelt es an bezahlbarem und würdigem Wohnraum. Wir fordern eine soziale Wohnungspolitik - wir fordern guten Wohnraum für alle Menschen.

Die Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V. (DGPPN) hat den Teilhabekompass II - mittendrin statt außen vor, soziale Integrationsmaßnahmen in Deutschland – insbesondere für Menschen mit schweren psychischen Erkrankungen veröffentlicht.

Weiterlesen

Die vorhandenen finanziellen Spielräume in der Arbeitslosenversicherung sollten prioritär für eine verbesserte Schutzfunktion der Arbeitslosenversicherung und den Ausbau der Fort- und Weiterbildung genutzt werden, so der Paritätische zum Entwurf des Qualifizierungschancengesetzes.

Weiterlesen
22.11.2018 10:30
Wie wirkt sich die Digitalisierung auf soziale Dienstleistungen aus? Was wissen wir, was müssen wir lernen? Wie verändert sich die Arbeitswelt - auch im sozialen Sektor, welche Zugänge und Hilfen ermöglichen die digitalen Techniken für Menschen mit und ohne Einschränkungen?
  Ort: DKB Berlin

22.11.2018 23.11.2018
Die Fachtagung richtet sich an in Paritätischen Mitgliedsorganisationen beschäftigte Juristinnen und Juristen. Sie dient der Information / Fortbildung und zum Austausch zu aktuellen juristischen Themen, die für die Mitgliedsorganisationen im Paritätischen von rechtlicher und finanzieller Bedeutung sind.
  Ort: Hotel Park Plaza Wallstreet

22.11.2018 14:00
Prüfung zur/zum Qualitäts-Assistent/in - Die schriftliche Prüfung zum/zur Qualitäts-Assistent/in PQ-Sys® findet im Anschluss an den Basislehrgang PQ-Sys® statt. Sie setzt sich aus 20 Multiple-Choice-Fragen zusammen. Der Bearbeitungszeitraum beträgt 60 Min. Eine Zulassung für andere Teilnehmende ist möglich, sofern sie nachweislich vergleichbare Qualifikation nachweisen können. Die Einzelheiten regelt die Prüfungsordnung.
  Ort: INNdependence Mainz

30.11.2018 10:30
Das Recht und die Pflicht zur Schule zu gehen ist für alle Kinder und Jugendlichen in Deutschland gesetzlich festgeschrieben und alltägliche Normalität. Das stand auch in Bezug auf die vielen geflüchteten Kinder und Jugendlichen in den letzten Jahren grundsätzlich nicht zur Diskussion. Mit Schaffung der so genannten Transit-, Aufnahme-, Anker oder –wie in NRW- Landeseinrichtungen scheint das grundsätzliche Recht und die Pflicht zur Schule zu gehen nicht mehr zu gelten. Mit der Fachtagung sollen Argumentationsmöglichkeiten vermittelt und Handlungsoptionen zur Einforderung des Zuganges zur Regelschule für die Kinder und Jugendlichen in den Einrichtungen gemeinsam diskutiert werden. Die Veranstaltung richtet sich (vorrangig) an paritätische Fachkräfte und Engagierte aus dem Bereich der Migrations- und Flüchtlingsarbeit sowie der Kinder- und Jugendarbeit in NRW. Die Teilnahmemöglichkeit ist auf 40 Personen begrenzt.
  Ort: Allerweltshaus e.V.

GEBLOGGT

Der Paritätische begrüßte in der vergangenen Woche das Teilhabechancengesetz und kritisierte, dass zu wenig beim Thema Mieten und Pflege getan würde. Eine Linksammlung:

Weiterlesen

"Mensch, du hast Recht!" macht aufmerksam auf den Pflegenotstand. Um die Forderungen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes in die Politik zu tragen, machen wir mobil, und Sie können uns dabei helfen!

Weiterlesen

Die Themen sind erneut von Kündigung bedrohte Trägerwohnungen in Berlin und außerdem die Armutsbedrohung in Deutschland.

Weiterlesen