Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Ausschreibung vdek-Zukunftspreis 2021: "Gesundheitsversorgung 2021 - zusammen durch die Pandemie"

Der Zukunftspreis des Verbandes der Ersatzkassen e. V. (vdek) steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Coronapandemie.

Gesucht werden Best Practice Beispiele aus der Pflege und Gesundheitsversorgung, die mit den Herausforderungen der Pandemie entstanden sind und das Potential haben, sich nachhaltig in bestehende und neue Versorgungsstrukturen einzubetten. Das können besondere Versorgungsangebote von Ärzten/Ärztinnen, Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen ebenso sein, wie Angebote von ehrenamtlichen Vereinen und Nachbarschaftshilfen, die Risikogruppen und ihre Angehörigen unterstützen, um ihnen ein Leben mit möglichst viel Normalität im gewohnten Umfeld zu ermöglichen.

Bewerben können sich Akteure aller Versorgungsbereiche des Gesundheitswesens sowie Institutionen, Vereine, Ehrenamtliche oder Start-up-Unternehmen.


Der vdek-Zukunftspreis wird seit dem Jahr 2010 jährlich ausgeschrieben. Weitere Details zur diesjährigen Ausschreibung finden Sie in den Anhängen dieser Fachinformation sowie unter http://www.vdek.com/ueber_uns/vdek-zukunftspreis/2021.html.

Bei Interesse muss der ausgefüllte Meldebogen zusammen mit der Kurzdarstellung des Versorgungskonzeptes bis zum 28. April 2021 an den vdek gesandt werden.

Für die besten Einreichungen ist ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro ausgelobt.

Weitere Informationen zum vdek-Zukunftspreis sind den Anlagen zu entnehmen.


Meldebogen vdek Zukunftspreis 2021_final.docxInformationsblatt vdek Zukunftspreis 2021_final.pdf

zurück zum Seitenanfang