Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

BUND-Workshop: "Klimaschutz in Verbänden, Vereinen und Gewerkschaften stärken"

Verbände, Vereine und Gewerkschaften sind beim Klimaschutz von besonderer Bedeutung. Wie kein anderer Akteur stehen sie in direktem Kontakt zu einer großen Anzahl von Menschen – Mitarbeiter*Innen, Mitglieder*Innen und ehrenamtlich Engagierten. Der BUND Berlin lädt daher zum hybriden Workshop ein, um diese besondere Rolle zu diskutieren und Möglichkeiten auszuloten.

Die Abwendung der Klimakrise ist eine der größten und drängendsten Aufgabenunserer Zeit. In nur wenig mehr als 20 Jahren muss die Transformation hin zu einer emissionsfreien Wirtschaft und Gesellschaft vollzogen werden.

Neben wirkungsvollen politischen Maßnahmen sind das Mitwirken und die Unterstützung durch Bürger*innen ein unverzichtbarer Baustein für den Erfolg dieser Transformation.

Verbänden, Vereinen und Gewerkschaften kommt hierbei eine besondere Bedeutung zu. Wie kein anderer Akteur stehen sie in direktem Kontakt zu einer großen Anzahl von Menschen – Mitarbeiter*Innen, Mitglieder*Innen und ehrenamtlich Engagierten.

Diesen Institutionen bietet sich damit die Möglichkeit, einen beachtlichen Teil der Bevölkerung auf einer vertrauensvollen Basis anzusprechen und für die Dringlichkeit von Klimaschutz weiter zu sensibilisieren, bzw. sogar für ein aktives Engagement zu gewinnen. Im Rahmen des Workshops möchten wir über Mittel und Wege diskutieren, wie diese Möglichkeit in der eigenen Organisationbestmöglich genutzt werden kann, um damit einen weiteren wichtigen Beitrag zum Klimaschutz leisten zu können.

Vorhergehende Interviews

Zur Vorbereitung des Workshops wurden zahlreiche Vertreter*Innen von Verbänden, Vereinen und Gewerkschaften zu bestehenden Maßnahmen und Projekten interviewt. Die erfolgreichsten dieser Maßnahmen und Projekte werden im Rahmen dieses Workshops von Referent*Innen vorgestellt und anschließend in einem Diskussions- und Erfahrungsaustausch erörtert.

Folgende Leitfragen führen durch den Workshop:

1. Welche Maßnahmen und Wege sind besonders geeignet, um das Bewusstsein für das Thema Klimaschutz in der eigenen Organisation zu stärken?

2. Wie können Mitarbeiter*Innen und Ehrenamtliche als Mitwirkende und Multiplikatoren in die eigene Klimaschutzstrategie eingebunden werden?

3. Welche Vorgehensweisen und Rahmenbedingungen sind notwendig, um Maßnahmen und Projekte in andere Organisation erfolgreich zu übertragen?

11. NOVEMBER 2021, 14.00 - 18.00H

Forum Factory, Berlin-Kreuzberg

Teilnahme vor Ort und online möglich

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Bitte melden Sie sich zum Workshop per Mail an: schwingel@bund-berlin.de

zurück zum Seitenanfang