Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Das Paritätische Jahresgutachten 2021

Unsicherheit im Wandel

Der Paritätische legt mit dem Jahresgutachten 2021 nun schon zum siebten Mal einen Bericht zur Entwicklung des sozialen Zusammenhalts in Deutschland vor. Sozialer Zusammenhalt – oder auch: soziale Kohäsion – ist ein Begriff, der sich in verschiedenen gesellschaftlichen
Bereichen hoher Popularität erfreut. Dieser Umstand schlägt sich gleichfalls nieder in den vielfältigen und teils divergierenden Vorstellungen darüber, wie soziale Kohäsion definiert und ihr Ausmaß in der Gesellschaft idealerweise gemessen werden sollte. Sozialer Zusammenhalt wird in dem vorliegenden Gutachten sowohl als die Qualität der sozialen Beziehungen zwischen einzelnen Individuen und Gruppen in einem sozialen Gefüge als auch in dem Verhältnis der*des Einzelnen zu den politischen und gesellschaftlichen Institutionen und der
Gesellschaft als Ganzer verstanden. Starker sozialer Zusammenhalt ist Ausdruck eines starken Gemeinwesens mit funktionierenden Sozialbeziehungen und stellt somit ein Qualitätsmerkmal demokratischer Gesellschaften dar. Da er einen wichtigen Beitrag zur Stabilität des
Zusammenlebens leistet, wird er nicht umsonst auch als „Kitt der Gesellschaft“ bezeichnet. Der Europarat sieht in ihm „die Fähigkeit einer Gesellschaft, das Wohlergehen all ihrer Mitglieder zu sichern und durch Minimierung von Ungleichheiten und Vermeidung von Marginalisierung Unterschiede und Spaltung zu bewältigen sowie die Mittel zur Erreichung des Wohlergehens aller zu gewährleisten.“

Gerade das Pandemiejahr 2020, das im Fokus des vorliegenden Gutachtens steht, hat gezeigt, wie wichtig funktionierende soziale Beziehungen und das Vertrauen in staatliche Institutionen sind. Nachbarschaftliche Einkaufsdienste für besonders vom Virus gefährdete Menschen, Gabenzäune am Fußballplatz oder das Vertrauen in die Verhaltensempfehlungen und -vorschriften der Gesundheitsbehörden zur Infektionsprävention stellen dabei sicher nur einige wenige Beispiele solidarischen Handelns aus dem vergangenen Jahr dar. Gleichfalls erzeugen sie einen Eindruck über die Wirkungen, die von einem starken gesellschaftlichen Zusammenhalt ausgehen können.

zurück zum Seitenanfang