Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Gesundheitssystem für Unionsbürger und ihre Familienangehörigen

Schutzlos oder gleichgestellt? - Der Zugang zum Gesundheitssystem für Unionsbürger und ihre Familienangehörigen

Herausgeber: Der Paritätische Gesamtverband e.V. 
Auto: Claudius Voigt
R
edaktion: Dr. Jenny Bonin
Erscheinungsdatum: Oktober 2014

Der Paritätische Gesamtverband widmet sich in dieser neuen Publikation dem
komplexen Thema Zugang zum Gesundheitssystem für EU-Bürger und ihre Familienangehörigen. Die Publikation befasst sich zunächst mit der Frage, welcher Staat für die Krankenversicherung zuständig ist und welche Regelungen hier ausschlaggebend sind. Es folgen Informationen und Hinweise zur Gesundheitsversorgung über die Europäische Krankenversicherungskarte
EHIC, gefolgt von Ausführungen zu den Regelungen für EU-Bürger, die nicht nur vorübergehend in Deutschland leben, sondern ihren gewöhnlichen Aufenthalt hier haben. Das Thema Beitragsrückstände bei der Krankenversicherung wird ebenfalls aufgegriffen. In einem abschließenden Kapitel wird erörtert, was bei Personen ohne Versicherungsschutz zu beachten ist.

Hier geht es zum Text

zurück zum Seitenanfang