Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Onlinekurs: Betriebswirtschaft kompakt und praxisnah für pädagogische Leitungen. Kurs 1: Basiswissen und Grundlagen

Das 2-tägige Kompaktseminar vermittelt Ihnen alle wesentlichen betriebswirtschaftlichen Begriffe und Zusammenhänge. Sie sind nach dem Seminar in der Lage, die Verknüpfung zwischen Entscheidungen und ihren betriebswirtschaftlichen Auswirkungen auf ihren Fachbereich bzw. ihre Einrichtung zu erkennen und die wirtschaftliche Tragweite einzuschätzen.

Für die Steuerung sozialer Organisationen und Einrichtungen benötigen die Leitungs- und Führungskräfte neben ihrer fachlichen Qualifikation auch betriebswirtschaftliches Know-How. Im beruflichen Alltag werden Sie zunehmend mit ökonomischen Begriffen und Sachverhalten konfrontiert, die Sie nicht immer sicher verstehen und bewerten können. In diesem Seminar erhalten Sie den betriebswirtschaftlichen Rahmen, um „auf gleicher Augenhöhe“ mit der Verwaltung, dem Rechnungswesen oder dem*der Controller*in kommunizieren und argumentieren zu können. Darüber hinaus erhalten Sie ein Verständnis für die wirtschaftlichen Zusammenhänge in Ihrem Unternehmen und die finanziellen Auswirkungen von fachlichen Entscheidungen.

Dozent*in: Günther Sprunck
Ansprechpartner*in: Ina Mohr, mohr@akademiesued.org

Buchungsnummer: NII.02.022
Datum/Dauer:06.10. & 17.10.2022, 9.00 - 16.00 Uhr
Kosten: 395,- € für Mitglieder, sonst 505,- €

Anmeldung unter folgendem Link 

Kursinhalte:

  • Sozialbetriebe zwischen Tradition und Markt
  • Das „1x1“ der Betriebswirtschaftslehre (wichtige Begriffe und Definitionen wie beispielsweise Abschreibungen, Rücklagen, Rückstellungen, Deckungsbeitrag, fixe/variable Kosten, Umlagen, innerbetriebliche Leistungsverrechnung, Investitionen u.a.) und ihre Zusammenhänge
  • Was ist eine Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung?
  • Wie lese ich einen Kostenstellenbericht bzw. Betriebsabrechnungsbogen?
  • Was kann ich an meinem Kostenstellenergebnis beeinflussen und was nicht?
  • Kalkulation von stationären und ambulanten Leistungen (z.B. Fallpauschalen, Fachleistungsstunden, personenzentrierte Leistungen)
  • Wo liegt die Gewinnschwelle in meiner Einrichtung? (Break-even-point)
  • Die Rolle des Auslastungsgrades für den wirtschaftlichen Erfolg eines Sozialbetriebes

Zielgruppen: Der Kurs richtet sich an pädagogische Leitungen und Führungskräfte ohne bzw. mit geringen BWL-Kenntnissen.

Passend zu diesem Kurs bieten wir auch einen zweiten Teil an: Betriebswirtschaft kompakt und praxisnah für pädagogische Leitungen. Kurs 2: Sozialbetriebe erfolgreich steuern. Für einen optimalen Überblick über die Betriebswirtschaft empfehlen wir Ihnen, beide Kurse miteinander zu kombinieren. Da die Inhalte nicht aufeinander aufbauen, können Sie auch einen Kurs einzeln besuchen.

Termin speichern

zurück zum Seitenanfang