Zum Hauptinhalt springen
Logo: Eine Grafik zeigt eine Blume, statt einer Blüte leuchtet eine Glühbirne. Davor Text: Klimaschutz in der Sozialen Arbeit stärken.

Bildung für nachhaltige Entwicklung in sozialen Einrichtungen

Kontakt: Janina Yeung

Klimaschutz, Nachhaltigkeit, Soziale Gerechtigkeit - dieses sind nur einige Schlagworte, die unsere Gesellschaft in den letzten Jahren bewegten und die immer mehr nach einem Umdenken und nach Engagement aller Menschen verlangen.

Mit Hilfe der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) können Individuen Kompetenzen erwerben, um aktiv und eigenverantwortlich die Zukunft im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung gestalten zu können. BNE ist die Ausrichtung professioneller Bildung, die sich mit der Vermittlung der Inhalte und Ideen der Agenda 2030 und damit der 17 nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) befasst.

Cathrin Hirsch, vom Projekt KIJUNA, wird den Teilnehmenden im Workshop die Grundlagen für BNE und die Verortung in der Agenda 2030 und den nachhaltigen Entwicklungszielen der UN vermitteln. Gemeinsam werden konkrete Projektideen entwickelt und Planungsschritte für die Einrichtungen erarbeitet.

Mit: Cathrin Hirsch, Projektleitung KIJUNA

Termin speichern

Logo: Eine Grafik zeigt eine Blume, statt einer Blüte leuchtet eine Glühbirne. Davor Text: Klimaschutz in der Sozialen Arbeit stärken.