Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Afghanistan: Das kannst du jetzt tun, um zu helfen

Die Taliban haben die Macht in Afghanistan übernommen. Unzählige Menschen, die sich für ein friedliches und demokratisches Land eingesetzt haben, sind in akuter Lebensgefahr. Das kannst du jetzt tun, um zu helfen.

 

Viele Menschen sind aufgrund ihrer Zusammenarbeit mit deutschen Einrichtungen und Organisationen massiv gefährdet. Kabul kann nicht mehr auf dem Landweg verlassen werden – es braucht eine Luftbrücke, die alle gefährdeten Menschen rettet. Bisher hat die Bundesregierung beschämend wenig getan.

Das kannst du tun, um den Druck zu erhöhen: 

  • Jetzt hier Petition unterzeichnen für eine Luftbrücke!
  • Werde laut auf einer Demo in deiner Stadt! Informationen zu Aktionen findest du auf der Seite der Seebrücke.
  • Am Sonntag um 13h ruft ein breites Bündnis zu einer Demonstration für sichere Fluchtwege aus Afghanistan und die Aufnahme der gefährdeten Menschen vor dem Bundeskanzler*innenamt in Berlin auf. Hier erfährst du mehr.

Gemeinsam können wir dazu beitragen, dass jetzt möglichst schnell möglichst vielen Menschen geholfen wird.

zurück zum Seitenanfang