Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen
Zwei Männer lauen durch eine Trümmerlandschaft in einem Überflutungsgebiet
Aktion Deutschland Hilft

Einsatzfall Hochwasser: Aktion Deutschland Hilft ist aktiv

Auch Paritätische Mitgliedsorganisationen leisten Nothilfe in Hochwasserkatastrophe.

Die erschütternden Bilder über die Hochwasserkatastrophe in vor allem Rheinland Pfalz und NRW, aber auch in anderen Bundesländern haben auch eine enorme Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Dazu zählt vor allem das große Engagement der zahlreichen Helferinnen und Helfer vor Ort, aber auch die hohe Spendenbereitschaft. Auch das Bündnis „Aktion Deutschland Hilft“ in dem auch der Paritätische mit seinen Mitgliedsorganisationen vertreten ist, engagiert sich. 

Üblicherweise sind die in diesem Bündnis aktiven Organisationen vor allem bei humanitären Einsätzen im Ausland tätig, aber schon bei der Flutkatastrophe 2013, bei der Aufnahme von Flüchtlingen 2015 und nun auch bei diesem verheerenden Hochwasser helfen die in ADH zusammengeschlossenen Organisationen auch im Inland.

Der Arbeiter-Samariter-Bund ist vor Ort im Einsatz. Von den Paritätischen Organisationen, die wir bei ADH vertreten, ist der Bundesverband Rettungshunde von Beginn an aktiv. Die Organisation „arche noVa - Initiative für Menschen in Not“, die auf Fragen der Wasserversorgung und -Aufbereitung spezialisiert ist, hat sich bereits beim Elbe-Hochwasser schon sehr engagiert und die Erfahrungen, die man dort auch im Wiederaufbau gesammelt hat, will man nun weitergeben. Weitere Aktivitäten planen das Kinderhilfswerk Global Care und die Freunde der Erziehungskunst.

Mehr Informationen auf der Bündnis-Seite: https://www.aktion-deutschland-hilft.de/

zurück zum Seitenanfang