Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Michael Schnatz vom Arbeiter-Samariter-Bund Deutschland e. V. (ASB) wurde vom Forum „Rettungswesen und Katastrophenschutz“ im Paritätischen als Sprecher wiedergewählt

Michael Schnatz, Leiter des Referats Bevölkerungsschutz des ASB, wurde am 03. November 2021 einstimmig als Sprecher des Forums „Rettungswesen und Katastrophenschutz“ für eine Amtszeit von zwei Jahren wiedergewählt. Ebenso einstimmig wurde für Andreas Klingberg, Leiter des Referats Einsatz und Prävention der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), in der Position als stellvertretender Sprecher gestimmt. Beide nahmen die Wahl an.

Das „Forum Rettungswesen und Katastrophenschutz“ ist ein im Jahr 2017 neu konstituierter organisatorischer Zusammenschluss von Mitgliedsorganisationen des Paritätischen, der die satzungsgemäßen Aufgaben verfolgt, Maßnahmen des Rettungsdienstes, der Notfallversorgung und des Katastrophen-/ Bevölkerungsschutzes im Inland zu organisieren und durchzuführen sowie die damit verbundene Interessenvertretung zu leisten. Dem Forum gehören Vertreter*innen aus dem Bundesverband des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB), der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG), des Bundesverbandes Rettungshunde e.V. (BRH) sowie der Björn Steiger Stiftung an.
Die Geschäftsordnung des Forums sieht vor, dass ein Sprecher bzw. eine Sprecherin vom Forum benannt wird. Hierzu findet im Rahmen der Mitgliederversammlung alle zwei Jahre eine Wahl statt. Die Aufgabe des Sprechers bzw. der Sprecherin sowie der Stellvertretung ist die Geschäftsführung des Forums. Hierzu gehören insbesondere die Organisation, Vorbereitung und Leitung der Zusammenkünfte sowie die Vertretung des Forums gegenüber dem Paritätischen Gesamtverband und nach außen auf Grundlage der Beschlüsse der Mitgliederversammlung. Der Paritätische bedankt sich bei Herrn Schnatz sowie Herrn Klingberg für Ihr großes Engagement im Forum und gratuliert zur Wiederwahl.  

zurück zum Seitenanfang