Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

G-BA: PM "Neue Förderwelle des Innovationsausschusses zur Versorgungsforschung - Interesse unvermindert hoch" - Meldungen noch bis Ende November möglich

In einer Pressemeldung informiert der Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA), dass auf die Förderbekanntmachungen im Bereich der Versorgungforschung vom Juni 2021 den Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss wieder eine Vielzahl von Projektanträgen erreicht hat.

Insgesamt gingen fristgerecht 192 Anträge ein, davon 31 Anträge zur (Weiter-)Entwicklung medizinischer Leitlinien. Die Entscheidung, welche Projekte gefördert werden, trifft der Innovationsausschuss voraussichtlich im 2. Quartal 2022. In die Bewertung fließen die Gutachten der Mitglieder des Expertenpools sowie die Gutachten der Arbeitsgemeinschaft der Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften (AWMF) mit ein.

Zur Erinnerung: Bis zum 30. November 2021 können noch über das Konsultationsverfahren beim Innovationsausschuss des Gemeinsamen Bundesausschusses Themenvorschläge eingereicht werden, die bei den anstehenden Förderausschreibungen für das Jahr 2022 sowohl im Bereich Versorgungsforschung, als auch im Bereich Neue Versorgungsformen einfließen sollen. Am Konsultationsverfahren können sich explizit auch Patientenorganisationen beteiligen.

Weitere Informationen zum Einreichen der Themenvorschläge, zur Arbeit des Innovationsausschusses, zu Förderbekanntmachungen und laufenden sowie abgeschlossenen Projekten finden Sie auf der Website des Innovationsausschusses und im beiliegenden Dokument.

zurück zum Seitenanfang