Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

#unteilbar in Erfurt: Paritätischer ruft zu 1. Mai-Demonstration gegen rassistische Ausgrenzung und soziale Spaltung auf

Eine Viertelmillion Menschen folgte am 13. Oktober 2018 dem Aufruf #unteilbar und ging für eine sozial gerechte und offene Gesellschaft auf die Straße. Auch der Paritätische Gesamtverband hatte zur Demo aufgerufen und engagiert sich seitdem im #unteilbar-Bündnis. Gemeinsam werden wir uns auch 2019 gegen rassistische Ausgrenzung und soziale Spaltung stellen – und starten mit einem kraftvollen Zeichen am 1. Mai in Erfurt.

Mit Sorge beobachtet der Paritätische den Versuch rechter Kräfte, den 1. Mai für ihre Ideologien der Ungleichwertigkeit zu instrumentalisieren. Insbesondere vor dem Hintergrund der anstehenden Europa- und Landtagswahlen wollen wir ein klares Zeichen für eine offene, vielfältige und tolerante Gesellschaft setzen: Gemeinsam mit dem Erfurter Bündnis „Zusammenstehen. Vielfältig Solidarisch“ ruft der Paritätische zu einem 1. Mai der sozialen, demokratischen und solidarischen Kräfte auf. Neben einer Demonstration lädt das Bündnis zu einem großen Fest und Konzert in den Beethovenpark am Thüringer Landtag ein. Dort wird auch Dr. Ulrich Schneider, Hauptgeschäftsführer des Paritätischen, sprechen. "Ich bin am 1. Mai 2019 beim Bündnis \'Zusammenstehen\', weil wir zusammen für eine tolerante, offene und vielfältige Gesellschaft eintreten. Es ist wichtig Ausgrenzung und Rassismus mit Entschlossenheit entgegenzutreten", so Dr. Ulrich Schneider.

Gemeinsam mit dem Paritätischen Landesverband Thüringen treffen wir uns unter dem Motto „Zusammenstehen gegen Spaltung. Für eine Zukunft in Vielfalt!“ in einem bunten, Paritätischen Block. Alle, die sich uns anschließen wollen, laden wir herzlich dazu ein. Wir treffen uns ab 9:30 Uhr vor der Staatskanzlei, Regierungsstraße 73, 99084 Erfurt.

Mittwoch, 1. Mai 2019

Los geht es um 10h an der Staatskanzlei, Erfurt.

Menschen mit längerer Anreise können auch gerne um ca. 11.00 Uhr in der Nähe des Hauptbahnhofes zur Demonstration dazustoßen: Treffpunkt am Angerkreuz bei den KiKA-Figuren Maus und Elefant https://goo.gl/maps/YKMocW6efGCWfwX76

Mehr Informationen zum Ablauf am 1. Mai unter: http://zusammenstehen.eu/

Veranstaltung bei Facebook: https://www.facebook.com/events/1917779338333731/

Twitter: https://twitter.com/zusammenstehen?lang=de

zurück zum Seitenanfang