Zum Hauptinhalt springen
hier klicken um zum Inhalt zu springen

Veröffentlichung: Leitfaden zur technischen Unterstützung bei der Erhebung von Daten zur Ergebnisqualität in vollstationären Pflegeeinrichtungen bei Anwendung des Strukturmodells in einer elektronischen Pflegedokumentation

Auf der Internetseite des Projektbüro EinSTEP wurde der Leitfaden zur technischen Unterstützung bei der Erhebung von Daten zur Ergebnisqualität in vollstationären Pflegeeinrichtungen bei Anwendung des Strukturmodells in einer elektronischen Pflegedokumentation veröffentlicht. Er kann unter folgendem Link herunter geladen werden: www.ein-step.de/fileadmin/content/documents/20210423_Leitfaden_AG-Hersteller_final.pdf

Die Erhebung von Qualitätsindikatoren auf der Grundlage der Maßstäbe und Grundsätze zur Qualität, Qualitätssicherung und -darstellung sowie für die Entwicklung eines einrichtungsinternen Qualitätsmanagements für die vollstationäre Pflege (MuG stationär), sorgt für einen regen Diskurs in der Fachszene. In diesem Zusammenhang gab es Nachfragen der Pflegeeinrichtungen und der Unternehmen der Softwarebranche, inwieweit das Konzept des Strukturmodells und eine damit konforme Pflegedokumentation sowie das damit verbundene Technische Anforderungsprofil (Version 1.4), mit dem neuen Verfahren der Indikatoren gestützten Ergebnisqualität im Einklang stehen oder angepasst werden müssen.

Zur Klärung dieser Fragen wurde eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe (AG) aus Vertretungen der Pflege der freigemeinnützigen und privaten Trägerorganisationen sowie der Softwarebranche und ihrer Fachverbände vom Projektbüro EinSTEP eingesetzt.
Aus Sicht dieser AG gibt es nach eingehender Prüfung keine fachlichen oder technischen Anhaltspunkte, eine technikgestützte Pflegedokumentation auf der Grundlage des Strukturmodells und des darauf abgestimmten Technischen Anforderungsprofils, im Zuge der umfassenden Neuausrichtung zur Darstellung der Ergebnisqualität anhand von Qualitätsindikatoren in der vollstationären Pflege zu ändern.

Im Ergebnis dient der Leitfaden als praxisnahe Hilfestellung für die Pflegeeinrichtungen und die Unternehmen der Softwarebranche, welcher entlang des Erhebungsinstruments (MuG stationär, Anlage 3) fachliche und technische Aspekte der Indikatorenerhebung bei einer technikgestützten Pflegedokumentation gemäß Strukturmodell systematisch kommentiert und praktische Hinweise zur Umsetzung gibt. Das Grundanliegen der Entbürokratisierung und Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation von EinSTEP wurde auch in diesem Rahmen beachtet.

zurück zum Seitenanfang